Freitag 18.10.02 20.00 Uhr

Freiheit und Zivilcourage: Die Renaissance der sizilianischen Kultur

Veranstaltungsreihe: Die Zukunft der Freiheit
Vortrag und Gespräch
Moderation: Wolfgang Niess
Ausgehend von seinem Buch Ich sollte der nächste sein. Zivilcourage – die Chance gegen Korruption und Terror, das gerade in deutscher Übersetzung erschien, spricht Leoluca Orlando im Literaturhaus über den Kampf gegen die Mafia und die Erneuerung der sizilianischen Kultur. Orlando, geboren 1947 in Palermo, war einer der jüngsten Rechtsprofessoren Italiens. Im Jahr 1980, nach der Ermordung seines Freundes Piersanti Mattarella, sizilianischer Regionalpräsident, beginnt er, sich gegen die Mafia zu engagieren und gründet 1991 die Anti-Mafia-Bewegung La Rete (Das Netz). Von 1984 bis 2000 ist er mit Unterbrechungen Bürgermeister von Palermo, 1994 wird er grüner Abgeordneter im Europaparlament. Leoluca Orlando, der in Heidelberg studierte, erhielt 1999 in Weimar die Goethe-Medaille für seine Verdienste um die Verbreitung der deutschen und italienischen Kultur.

In Zusammenarbeit mit dem Istituto di Cultura Stuttgart und dem Institut Français de Stuttgart
Mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung
Eintritt: € 6,-/ 4,50
Bild: Freiheit und Zivilcourage: Die Renaissance der sizilianischen Kultur - Leoluca OrlandoBild: Freiheit und Zivilcourage: Die Renaissance der sizilianischen Kultur - Leoluca Orlando
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Samstag
02.03.19
20.00 Uhr
Ich kann dich hören
Katharina Mevissen
Mittwoch
06.03.19
19.30 Uhr
Eure Heimat ist unser Albtraum
Deniz Utlu, Fatma Aydemir
Donnerstag
07.03.19
19.00 Uhr
Freudianische Stunden im Literaturhaus!
Lothar Müller, Katharina Adler
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Patrick Modiano und die „Pflicht zur Erinnerung“
Elisabeth Edl
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Das hohe Haus - Roger Willemsen
Mittwoch
13.03.19
19.30 Uhr
Der schlaflose Cheng
Heinrich Steinfest
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika - Nach einem Romanfragment von Franz Kafka
Kafka Band
Mittwoch
20.03.19
19.30 Uhr
Eine Odyssee. Mein Vater, ein Epos und ich
Daniel Mendelsohn
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
27.06.19
19.30 Uhr
Heimat
Nora Krug