Samstag 16.11.02 18.00 Uhr

Das Literaturhaus wird 1!

Festakt
Musik: Die Hirngespinste
Moderation: Florian Höllerer
Geburtstagsfest, mit viel Literatur, viel Musik und einer Vernissage
Eintritt frei

18 Uhr Die Hirngespinste - Hirngespinste
Popmusik aus der Inszenierung von Hirngespinste (Uraufführung Theater Rampe 15.11.) nach dem gleichnahmigen Roman von J. Bernlefs. Die Popband Die Hirngespinste besteht aus Jeannine Tanudjaja (Gesang), Arndt Wirth (Gitarre), Nicolas Schulze (Akkordeon), Matthias Klein (Bass), Florian Brütsch (Schlagzeug)
19 Uhr Michael Lentz & Band – Sprechakte X/treme
Michael Lentz, dessen jüngst erschienener Band muttersterben.prosa viel Aufsehen erregte und bereits letztes Jahr mit dem Ingeborg Bachmann-Preis ausgezeichnet wurde, präsentiert fulminante Sprechakte. Unterstützt wird er von Axel Kühn und dessen Ambient-Acid-Jazzmusik, - zur Band gehören weiterhin Klaus Sperber, Oliver Hahn und Thomas Eberhardt.
20.30 Michael Krüger – Das falsche Haus
„Eigentümlich, wie schnell sich die Welt verändern kann, wenn man sie herausfordert.“ Wie sehr der Ich-Erzähler in Michael Krügers neuer Novelle Das falsche Haus damit recht behalten soll, ahnt er noch nicht, als er in seinem beschmutzten Hemd vor einer alten Villa steht. Michael Krüger, Hanser-Verleger und Herausgeber der Akzente, veröffentlichte zuletzt den Roman Die Cellospielerin. Letztes Jahr erschien, herausgegeben von Kurt Drawert, eine große Auswahl seiner Gedichte: Archive des Zweifels. Gedichte aus drei Jahrzehnten.
21.30 Jáchym Topol – Nachtarbeit
Jáchym Topol, zu Zeiten des Eisernen Vorhangs einer der führenden Vertreter des Prager Undergrounds, gehört heute zu den großen tschechischen Schriftstellern. Vor allem durch seine Romane, Engel Exit (1997) und Die Schwester (1998), fand er auch in Deutschland schnell eine große Anhängerschaft. Im Gespräch mit seiner Übersetzerin Eva Profousová berichtet Topol über die Arbeit an seinem neuen Roman Nachtarbeit (Herbst 2003/Suhrkamp) und liest frisch übersetzte Passagen.
Der Pianist Oliver Prechtel begleitet die Lesung musikalisch.
23 Uhr Jan Peter Tripp, Michael Krüger, Patrick Charbonneau – W.G.Sebald
Podiumsgespräch, Moderation: Florian Höllerer
Vor einem Jahr hielt W.G. Sebald, kurz vor seinem Tod, die Literaturhaus-Eröffnungsrede. Der Maler und Wegbegleiter W.G. Sebalds Jan Peter Tripp, Sebalds Verleger Michael Krüger sowie Patrick Charbonneau, der Sebald ins Französische übersetzte, berichten von ihrer langjährigen Zusammenarbeit mit W.G. Sebald und sprechen über die Ausstellung»Unerzählt«.
0.00 Uhr Jan Peter Tripp, W.G. Sebald – »Unerzählt«
Eröffnung der Ausstellung
33 Radierungen von Jan Peter Tripp & 33 Miniaturen von W.G. Sebald
Bild: Das Literaturhaus wird 1! - Michael KrügerBild: Das Literaturhaus wird 1! - Michael KrügerBild: Das Literaturhaus wird 1! - Michael KrügerBild: Das Literaturhaus wird 1! - Michael KrügerBild: Das Literaturhaus wird 1! - Michael KrügerBild: Das Literaturhaus wird 1! - Michael KrügerBild: Das Literaturhaus wird 1! - Michael Krüger
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
06.09.19
18.00 Uhr
Treppauf – Treppab
Christina Schmid, Sabine Fessler
Freitag
06.09.19
19.00 Uhr
Stuttgarter Lyriknacht 2019
Thilo Krause, Kathrin Schmidt, Christine Langer, Maren Kames
Montag
09.09.19
19.00 Uhr
Über "Das Phantom der Oper" von Gaston Leroux
Montag
09.09.19
19.30 Uhr
Dort dort
Tommy Orange
Dienstag
10.09.19
19.30 Uhr
Und das hast du dir alles ausgedacht?! Collagen & Kollaborationen
Lydia Daher
Montag
16.09.19
19.30 Uhr
Theodor Storm: "Der Schimmelreiter“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
17.09.19
19.30 Uhr
Unter der Drachenwand – Eine Liebesgeschichte
Arno Geiger, Jan Snela
Mittwoch
18.09.19
19.30 Uhr
Wie später ihre Kinder
Nicolas Mathieu
Donnerstag
19.09.19
19.30 Uhr
Bergeners
Tomas Espedal
Samstag
21.09.19
14.00 Uhr
Führung durch die Staatstheater Stuttgart
Montag
23.09.19
19.30 Uhr
Ein Hummerleben
Erik Fosnes Hansen
Mittwoch
25.09.19
19.30 Uhr
Im Heimweh ist ein blauer Saal
Herta Müller
Donnerstag
26.09.19
19.30 Uhr
Intime Briefe x 2
Walter Sittler, Hegel Quartett
Freitag
27.09.19
19.30 Uhr
Revanche
Claire Beyer
Montag
30.09.19
19.00 Uhr
Schreibtreff Junger Autor*innen
Dienstag
01.10.19
17.00 Uhr
Literatur Schaufenster für Brigitte Kronauer und Peter Hamm
Ulrich Keicher
Mittwoch
02.10.19
19.30 Uhr
Gebrauchsanweisung fürs Scheitern
Heinrich Steinfest
Montag
07.10.19
19.00 Uhr
Über »Die Islandglocke« von Halldór Laxness
Montag
07.10.19
19.30 Uhr
Die geheime Mission des Kardinals
Rafik Schami
Donnerstag
10.10.19
19.00 Uhr
Literatur im Turm - Über den Dingen
Donnerstag
10.10.19
19.30 Uhr
Aus der Dunkelheit strahlendes Licht
Petina Gappah
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
19.30 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg