Freitag 16.05.03 19.00 Uhr

Lob der Unschärfe

Veranstaltungsreihe: Bildung
Gespräch
Moderation: Reinhard Kahl
Am meisten könnten wir von der Natur lernen. Der Physiker Hans Peter Dürr nimmt die Evolution zum Vorbild. Sie habe keine ganz klaren Ziele. Mit eindeutigen Zielen hingegen, meint er, könne einem nichts Schlimmeres passieren, als dass man sie erreicht. Dann werde man Kopist, wiederhole sich und verliere die Zukunft.
Lernen hängt mehr vom Wie als vom Was ab. Das hat Hans Peter Dürr als Mitarbeiter von Werner Heisenberg erlebt. Davon kann er faszinierende Geschichten erzählen. Zunächst sollten Bilder entstehen. Wie wurden daraus Ideen und analytische Modelle? Dürr sagt, „Lernen ist eigentlich erinnern. Irgendwie wissen wir das Wichtigste schon und erinnern uns im Dialog“. Was macht diese Erinnerung aus? Was fördert und was stört den Dialog?

In Zusammenarbeit mit der Breuninger Stiftung
Eintritt: € 6,- / 4,50
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
24.10.18
19.30 Uhr
Falsches Rot
Frank Witzel, Ulf Stolterfoht, Dieter M. Gräf
Freitag
26.10.18
19.30 Uhr
Die vergessene Mitte der Welt: Eine Einladung
Stephan Wackwitz, Manfred Heinfeldner, Russudan Meipariani
Dienstag
30.10.18
19.00 Uhr
Schreibzirkel Junger Autor*Innen
Montag
05.11.18
19.00 Uhr
„Der Steppenwolf“ von Hermann Hesse
Dienstag
06.11.18
19.30 Uhr
Die Wurzeln des Lebens
Richard Powers
Mittwoch
07.11.18
19.00 Uhr
Der Steppenwolf - JES Stuttgart
Mittwoch
07.11.18
19.30 Uhr
Die Live Butterfly Show
Jan Wagner
Donnerstag
08.11.18
17.00 Uhr
Die vergessene Revolution der Lyrik: Vier Außenseiter
Ulrich Keicher
Montag
12.11.18
19.30 Uhr
Lügnerin
Aylet Gundar-Goshen
Dienstag
13.11.18
19.30 Uhr
Geisterbahn
Ursula Krechel
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
18.11.18
19.30 Uhr
Spätdienst
Martin Walser
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
19.30 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart