Dienstag 17.06.03 19.30 Uhr

Figürliche Montageplastik

Ausstellungsabend
Einführung: Andreas Nentwich
Nach dem Studium der Kunstpädagogik in Mainz hat sich Thomas Deboeser mit zahlreichen Ausstellungen einen Namen gemacht. „Seine Figurinen sind Antennenwesen, Atmosphärengewitter, Blitzempfänger. Wie Schwellenhüter stehen sie zwischen uns und dem Ungegenständlichen, ein letzter Fernklang des Anthropomorphen und eben darum – ein wenig schon! – beunruhigend. Dass ihre Anatomie sich mit einem Blick erfassen lässt – Stäbe aus Edelstahl, Spiralfedern, Tyvek-Flächen, gelegentlich ein Zierstock oder Fühlorgan von Holz – ändert nichts daran, dass sie leibhaft anwesend sind, spürbar, auch wenn wir sie im Rücken haben, und dass wir ihnen unwillkürlich Charaktere, Temperamente, eine geheime Hierarchie zuschreiben, womöglich gar auf so seltsame Fragen verfallen, wie die, ob sie uns dulden, brauchen, mögen, heimlich prüfen.“ Dies schreibt Andreas Nentwich, bekannt durch seine Kritiken in Zeit und NZZ, der am Abend in das Werk Deboesers einführen wird. Anschließend leitet der Schauspieler Gerald Friese literarisch zur Ausstellung über. Für das leibliche Wohl an diesem Abend sorgen die Köche Fuchs&Walter.

Kostenbeitrag: 35,00 €. (davon € 15,- freiwillige Spende zugunsten des Literaturhauses)
Veranstalter: Lions-Club „Altes Schloss Stuttgart“
Voranmeldung im Literaturhaus, unter Tel.: 0711-220217-40
Bild: Figürliche Montageplastik - Thomas DeboeserBild: Figürliche Montageplastik - Thomas DeboeserBild: Figürliche Montageplastik - Thomas DeboeserBild: Figürliche Montageplastik - Thomas DeboeserBild: Figürliche Montageplastik - Thomas DeboeserBild: Figürliche Montageplastik - Thomas DeboeserBild: Figürliche Montageplastik - Thomas DeboeserBild: Figürliche Montageplastik - Thomas Deboeser
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
06.12.19
19.30 Uhr
Madonnas letzter Traum
Doğan Akhanlı
Freitag
06.12.19
20.00 Uhr
Georg Dengler - Vom Roman zum Film
Wolfgang Schorlau, Oliver Vogel
Samstag
07.12.19
19.30 Uhr
Morgen ist da
Navid Kermani
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Mittwoch
08.01.20
17.00 Uhr
Italo Svevo
Mittwoch
15.01.20
19.30 Uhr
Komm aus dem Staunen nicht heraus
Brigitte Fassbaender
Freitag
17.01.20
19.30 Uhr
Besuche am Abgrund - Reportagen über das Extreme
Alexandra Rojkov, Tilman Rau
Montag
20.01.20
19.30 Uhr
Gemeinsame Auftaktveranstaltung der 59. Stuttgarter Antiquariatsmesse und der 34. Antiquaria Ludwigsburg
Saskia Limbach
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Montag
03.02.20
11.00 Uhr
Reiselyrik
Nico Bleutge, Christian Schärf
Montag
10.02.20
11.00 Uhr
Der goldne Topf
Rainer Moritz, Iris Wolff
Donnerstag
20.02.20
11.00 Uhr
Der Richter und sein Henker und No und ich
Ulrike Draesner, John von Düffel