Montag 23.06.03 19.00 Uhr

Bildung - ein Sanierungsfall?

Veranstaltungsreihe: Bildung
Gespräch
Gesprächspartner: Reinhard Kahl
„Wir riskieren – wissentlich – die Zukunft der Kinder und unsere dazu. Wir schließen das Tor zur Zivilisation. Was wir brauchen, ist keine Weiterentwicklung in kleinen Schritten. Wir brauchen eine Bildungsexplosion!“ (J.K.) Von allen deutschen Krisen sei die Bildungsmisere die gravierendste, sagt der Chef der Unternehmensberater von McKinsey. Und damit meint er nicht, dass die Schulen zu wenig Abgänger mit industriegerecht verwertbaren Fertigkeiten entlassen. Er vermisst, dass sich unsere Schulen mit der Lust der Kinder am Lernen verbünden und es kultivieren. Er kritisiert, dass unsere Art Schule zu machen den Mut, in der Welt etwas zu wollen, schwächt. Kluge verlangt den Aufbruch zu einer Schule, in der Lust und Leistung kein Wiederspruch mehr sind. Bildung in einer Wissensgesellschaft könne nicht mehr die gleiche sein, die der Industriegesellschaft nützte. Was muss sich ändern? McKinsey hat sich in einem großen Projekt das Bildungssystem vorgenommen. Der Physiker Jürgen Kluge hat, auf diese Ergebnisse gestützt, ein viel beachtetes Buch geschrieben, in dem er auch Auswege vorschlägt: „Schluss mit der Bildungsmisere – Ein Sanierungskonzept.“

In Zusammenarbeit mit der Breuninger Stiftung
Eintritt: € 6,- / 4,50
Bild: Bildung - ein Sanierungsfall? - Jürgen KlugeBild: Bildung - ein Sanierungsfall? - Jürgen KlugeBild: Bildung - ein Sanierungsfall? - Jürgen KlugeBild: Bildung - ein Sanierungsfall? - Jürgen KlugeBild: Bildung - ein Sanierungsfall? - Jürgen Kluge
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
20.07.18
17.00 Uhr
Über Albert Kapr
Ulrich Keicher
Donnerstag
26.07.18
20.00 Uhr
Hier ist es schön
Annika Scheffel
Sonntag
29.07.18
22.00 Uhr
Kino auf der Burg – Die göttliche Ordnung
Montag
06.08.18
17.30 Uhr
Walter Nowak bleibt liegen von Julia Wolf
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel