Montag 23.06.03 19.00 Uhr

Bildung - ein Sanierungsfall?

Veranstaltungsreihe: Bildung
Gespräch
Gesprächspartner: Reinhard Kahl
„Wir riskieren – wissentlich – die Zukunft der Kinder und unsere dazu. Wir schließen das Tor zur Zivilisation. Was wir brauchen, ist keine Weiterentwicklung in kleinen Schritten. Wir brauchen eine Bildungsexplosion!“ (J.K.) Von allen deutschen Krisen sei die Bildungsmisere die gravierendste, sagt der Chef der Unternehmensberater von McKinsey. Und damit meint er nicht, dass die Schulen zu wenig Abgänger mit industriegerecht verwertbaren Fertigkeiten entlassen. Er vermisst, dass sich unsere Schulen mit der Lust der Kinder am Lernen verbünden und es kultivieren. Er kritisiert, dass unsere Art Schule zu machen den Mut, in der Welt etwas zu wollen, schwächt. Kluge verlangt den Aufbruch zu einer Schule, in der Lust und Leistung kein Wiederspruch mehr sind. Bildung in einer Wissensgesellschaft könne nicht mehr die gleiche sein, die der Industriegesellschaft nützte. Was muss sich ändern? McKinsey hat sich in einem großen Projekt das Bildungssystem vorgenommen. Der Physiker Jürgen Kluge hat, auf diese Ergebnisse gestützt, ein viel beachtetes Buch geschrieben, in dem er auch Auswege vorschlägt: „Schluss mit der Bildungsmisere – Ein Sanierungskonzept.“

In Zusammenarbeit mit der Breuninger Stiftung
Eintritt: € 6,- / 4,50
Bild: Bildung - ein Sanierungsfall? - Jürgen KlugeBild: Bildung - ein Sanierungsfall? - Jürgen KlugeBild: Bildung - ein Sanierungsfall? - Jürgen KlugeBild: Bildung - ein Sanierungsfall? - Jürgen KlugeBild: Bildung - ein Sanierungsfall? - Jürgen Kluge
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp
Montag
04.02.19
19.00 Uhr
Unterwegs – Jack Kerouac
Dienstag
05.02.19
19.30 Uhr
Desintegriert euch!
Max Czollek
Mittwoch
06.02.19
19.30 Uhr
wundgewähr - Durch die Künste hindurch
José F. A. Oliver
Donnerstag
07.02.19
17.00 Uhr
Klaus Nonnenmann
Ulrich Keicher
Mittwoch
13.02.19
10.00 Uhr
Welterkundung in Zeiten von Fake News Daten, Geschichten und Grafiken
Donnerstag
14.02.19
19.30 Uhr
Eine Frau wird älter
Ulrike Draesner, Elisabeth Bronfen
Freitag
15.02.19
19.00 Uhr
Ekstase – Kunstmuseum Stuttgart
Freitag
15.02.19
19.30 Uhr
Nachrichten im Minutentakt
Bernward Loheide, Tilman Rau
Montag
18.02.19
19.30 Uhr
Raum ohne Fenster - Literatur und Flucht
Nather Henafe Alali, Rasha Abbas, Ilija Trojanow
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika
Kafka Band