Freitag 04.07.03 20.00 Uhr

Es waren einmal zwei Brüder …

Moderation: Wolfgang Niess
Sie waren Germanisten, Sprachwissenschaftler, Demokraten und Freiheitskämpfer. Sie waren gebildet, fleißig und politisch aufrecht. Sie sammelten Märchen, waren politisch tätig und begannen 1838 ein Wörterbuch der deutschen Sprache, das erst Jahrzehnte nach ihrem Tod fertig wurde und in 32 Bänden ungefähr 350 000 Stichwörter enthält. Der Stuttgarter S. Hirzel Verlag, der in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen feiert, widmet seine lange GRIMM-Nacht dem Leben und Wirken der beiden Brüder. Prof. Heinz Rölleke von der Universität Wuppertal gewährt faszinierende Einblicke in den außergewöhnlich umfangreichen Briefwechsel, den Jacob und Wilhelm Grimm untereinander und auch mit Hunderten von Freunden und Gelehrten geführt haben. Als "Singerin" und "Trummelschläger" stürzen sich Stefanie und Christoph Haas kopfüber in den Ozean der Wörter (des Wörterbuches) und tauchen voller Klänge und Rhythmen wieder auf. Das "Harlekin"-Theater aus Tübingen präsentiert in seiner theatersportlichen Improvisations-Show das Grimmsche Wörterbuch auf überraschende Weise und nach Vorgaben des Publikums – aus dem Stegreif, ohne Text, Vorbereitung oder doppelten Boden. Karl Knipp von der Meistervereinigung Gastronom Baden-Württemberg sorgt an diesem Abend mit fingerfood und Trank für das leibliche Wohl der Gäste. Das Deutsche Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm können Sie dann zu Hause verschlingen.

Veranstalter: S. Hirzel Verlag
Eintritt: € 15,- (inklusive Verköstigung), Information: 0711-2582-202
Bild: Es waren einmal zwei Brüder … - Jacob GrimmBild: Es waren einmal zwei Brüder … - Jacob GrimmBild: Es waren einmal zwei Brüder … - Jacob GrimmBild: Es waren einmal zwei Brüder … - Jacob GrimmBild: Es waren einmal zwei Brüder … - Jacob GrimmBild: Es waren einmal zwei Brüder … - Jacob GrimmBild: Es waren einmal zwei Brüder … - Jacob GrimmBild: Es waren einmal zwei Brüder … - Jacob GrimmBild: Es waren einmal zwei Brüder … - Jacob GrimmBild: Es waren einmal zwei Brüder … - Jacob GrimmBild: Es waren einmal zwei Brüder … - Jacob GrimmBild: Es waren einmal zwei Brüder … - Jacob GrimmBild: Es waren einmal zwei Brüder … - Jacob GrimmBild: Es waren einmal zwei Brüder … - Jacob GrimmBild: Es waren einmal zwei Brüder … - Jacob GrimmBild: Es waren einmal zwei Brüder … - Jacob GrimmBild: Es waren einmal zwei Brüder … - Jacob GrimmBild: Es waren einmal zwei Brüder … - Jacob GrimmBild: Es waren einmal zwei Brüder … - Jacob GrimmBild: Es waren einmal zwei Brüder … - Jacob Grimm
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke
Sonntag
01.12.19
17.00 Uhr
Mädchenleben
Martin Walser
Montag
02.12.19
19.00 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war von Julie Otsuka
Donnerstag
05.12.19
19.30 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war
Julie Otsuka
Freitag
06.12.19
19.30 Uhr
Madonnas letzter Traum
Doğan Akhanlı
Freitag
06.12.19
20.00 Uhr
Georg Dengler - Vom Roman zum Film
Wolfgang Schorlau, Oliver Vogel
Samstag
07.12.19
19.30 Uhr
Morgen ist da
Navid Kermani
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel