Freitag 18.07.03 20.00 Uhr

Science-in-fiction - Naturwissenschaften und Literatur

Veranstaltungsreihe: Junges Literaturhaus
Lesung und Gespräch
Moderation: Claudia von See
Er ist Professor für Chemie an der Stanford University, Mäzen, Kunstsammler – und ein erfolgreicher Autor. Viele Menschen kennen ihn wegen einer Entdeckung, die er bereits im Oktober 1951 machte. Damals gelang Carl Djerassi der entscheidende Schritt zur Synthese eines oral wirksamen Verhütungsmittels – die Medien kürten ihn deshalb zum „Vater der Pille“. In seinen erfolgreichen Romanen und Theaterstücken setzt sich der 1923 in Wien geborene Naturwissenschaftler mit dem Verhältnis von Wissenschaft und Gesellschaft auseinander, so beispielsweise in Cantors Dilemma, Das Bourbaki Gambit, Oxygen und in den in diesen Wochen erscheinenden Theaterstücken Kalkül/ Unbefleckt. Ob Buch oder Bühne – Djerassi zeigt mit Witz und Einfühlungsvermögen, wie vielschichtig wissenschaftliche Entdeckungen und ihre Folgen sind. Carl Djerassi kommt auf Einladung der „Schreibwerkstatt Naturwissenschaften“, in der junge Menschen in den vergangenen Monaten ebenfalls Texte über naturwissenschaftliche Themen geschrieben haben.

Mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung
Eintritt frei
Bild: Science-in-fiction - Naturwissenschaften und Literatur - Carl DjerassiBild: Science-in-fiction - Naturwissenschaften und Literatur - Carl DjerassiBild: Science-in-fiction - Naturwissenschaften und Literatur - Carl DjerassiBild: Science-in-fiction - Naturwissenschaften und Literatur - Carl DjerassiBild: Science-in-fiction - Naturwissenschaften und Literatur - Carl Djerassi
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Mittwoch
06.11.19
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Donnerstag
07.11.19
19.30 Uhr
Ödön von Horváth: »Kasimir und Karoline«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
10.11.19
17.00 Uhr
Der Apfelbaum
Christian Berkel
Montag
11.11.19
19.30 Uhr
Metropol
Eugen Ruge
Dienstag
12.11.19
19.30 Uhr
Wenn dein Land nicht mehr dein Land ist
Ece Temelkuran
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke