Hugo Claus - Wortlos - Hugo Claus
Mittwoch 10.02.10 bis Freitag 16.04.10

Wortlos - Hugo Claus

Nachdem letztes Frühjahr in Brüssel die W.G. Sebald-Ausstellung des Literaturhauses gezeigt wurde, ist nun das Internationale Literaturhaus Brüssel Passa Porta in Stuttgart zu Gast. Eröffnet wird eine Ausstellung mit dem in Deutschland kaum bekannten malerischen Werk von Hugo Claus. Die Bilder wurden gemeinsam mit Veerle Claus, der Witwe des im Jahre 2008 verstorbenen Schriftstellers, ausgewählt. Hugo Claus, 1929 in Antwerpen geboren, gilt als der bedeutendste belgische Autor der Nachkriegszeit. Sein Werk, zahlreiche Romane, Lyrikbände und Drehbücher, hat in der Weltliteratur einen festen Platz. Besondere Verbreitung fand der 1983 erschienene Familienroman Het verdriet van België (Der Kummer von Belgien).

In Zusammenarbeit mit Het Beschrijf im Internationalen Literaturhaus Brüssel (Passa Porta)

Mit Unterstützung der Flämischen Repräsentanz in Berlin und des Nederlands Literair Productionen Vertalingenfonds (NLPVF)
Programm Literaturhaus Stuttgart
ausstellungen
07.02.19
bis
31.05.19
Nr. 18: Literatur Schaufenster. Bücher & Autoren, die wir nicht vergessen wollen
Klaus Nonnenmann
30.04.19
bis
26.07.19
Manno!
Anke Kuhl
23.05.19
bis
26.05.19
Von Berlin nach Dschang: ein Gespräch in Bildern
Paula Bulling, Japhet Miagotar
23.05.19
bis
28.05.19
Abhandengekommene Gewissheiten / Fotografische Positionen
23.05.19
bis
30.05.19
Membrane
Lamin Fofana, Janine Jembere, Nicole Suzuki, Vitjitua Ndjiharine, Luiza Prado De O. Martins