Marjane Satrapi - Persepolis
Dienstag 16.12.03 bis Sonntag 30.05.04

Persepolis

Die Transnationale in Stuttgart findet ihren Schlusspunkt in der Eröffnung der Ausstellung zu Marjane Satrapis Comic-Autobiographie Persepolis. In diesem ersten iranischen Comic überhaupt verknüpft Satrapi die eigene bewegte Kindheits- und Jugendgeschichte auf virtuose Weise mit der Geschichte ihres Landes. Die deutsche Fassung ist, bevor sie im Frühjahr 2004 im Schweizer Verlag Edition Moderne erscheint, in Stuttgart zum ersten Mal zu sehen. Satrapi, geboren 1969, wuchs in Teheran auf und wurde, unter dem Druck der politischen Verhältnisse, mit vierzehn Jahren von ihren Eltern nach Wien geschickt. Von dort gelangte sie über Schweden nach Paris, wo sie heute lebt. Marjane Satrapi ist in Frankreich auch als Kinderbuchautorin und –illustratorin bekannt.

Transnationale ist ein Veranstaltungsprojekt von literaturhaeuser.net, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, mit freundlicher Unterstützung von ARTE.
Programm Literaturhaus Stuttgart
ausstellungen
07.02.19
bis
31.05.19
Nr. 18: Literatur Schaufenster. Bücher & Autoren, die wir nicht vergessen wollen
Klaus Nonnenmann
30.04.19
bis
26.07.19
Manno!
Anke Kuhl
23.05.19
bis
26.05.19
Von Berlin nach Dschang: ein Gespräch in Bildern
Paula Bulling, Japhet Miagotar
23.05.19
bis
28.05.19
Abhandengekommene Gewissheiten / Fotografische Positionen
23.05.19
bis
30.05.19
Membrane
Lamin Fofana, Janine Jembere, Nicole Suzuki, Vitjitua Ndjiharine, Luiza Prado De O. Martins
25.06.19
bis
31.07.19
Nr. 19: Literatur Schaufenster. Bücher & Autoren, die wir nicht vergessen wollen
Günter Schöllkopf