Donnerstag 10.06.10 20.00 Uhr

Gerechtigkeit Ist unteilbar. Kritische Bemerkungen zur Unterscheidung zwischen sozialer, demokratischer und liberaler Gerechtigkeit

Veranstaltungsreihe: Wirtschaft
Vortrag und Gespräch
Moderation: Achim Dannecker
Prof. Dr. Paul Kirchhof, Direktor des Instituts für Finanz- und Steuerrecht der Universität Heidelberg und Bundesverfassungsrichter a.D., spricht in der vom Wirtschaftsclub im Literaturhaus konzipierten Reihe Gerechtigkeit: Wenn die öffentliche Diskussion Gerechtigkeit fordert, zögert der Jurist. Er weiß was Unrecht ist und wie man Unrecht bekämpft, steht damit eher im Dienst rechtlicher Richtigkeit. Doch ist ihm stets bewusst, dass der tägliche Kampf gegen das Unrecht dem großen, letztlich nie erreichbaren Ziel der Gerechtigkeit dient. Gerechtigkeit schützt die Rechte des anderen, gibt jedermann die Freiheit, sein Glück selbst zu suchen, begründet bei Entscheidungen für andere Verantwortlichkeit, benennt als Maßstab dieser Verantwortlichkeit die Verallgemeinerungsfähigkeit individuellen Verhaltens, schafft Vertrauen in vertrauten Maßstäben und unterwirft das gesamte Recht einer Kultur des Maßes. Diese Rechtsprinzipien müssen sich in der gegenwärtigen Wirtschaftskrise, in der Erneuerung des Steuer- und Sozialrechts, in der Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft in Familie und Kindern bewähren, ohne in Teilgerechtigkeiten des Sozialen, des Demokratischen, des Liberalen untergliedert zu werden. Gerechtigkeit verlangt eine ganzheitliche Beurteilung, eine Weite des Wertens, eine Nachhaltigkeit des Rechtsprechens.

In Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsclub im Literaturhaus

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
23.10.18
19.30 Uhr
Das Birnenfeld / Die Katze und der General
Nana Ekvtimishvili, Nino Haratischwili
Mittwoch
24.10.18
19.30 Uhr
Falsches Rot
Frank Witzel, Ulf Stolterfoht, Dieter M. Gräf
Freitag
26.10.18
19.30 Uhr
Die vergessene Mitte der Welt: Eine Einladung
Stephan Wackwitz, Manfred Heinfeldner, Russudan Meipariani
Dienstag
30.10.18
19.00 Uhr
Schreibzirkel Junger Autor*Innen
Montag
05.11.18
19.00 Uhr
„Der Steppenwolf“ von Hermann Hesse
Dienstag
06.11.18
19.30 Uhr
Die Wurzeln des Lebens
Richard Powers
Mittwoch
07.11.18
19.00 Uhr
Der Steppenwolf - JES Stuttgart
Mittwoch
07.11.18
19.30 Uhr
Die Live Butterfly Show
Jan Wagner
Donnerstag
08.11.18
17.00 Uhr
Die vergessene Revolution der Lyrik: Vier Außenseiter
Ulrich Keicher
Montag
12.11.18
19.30 Uhr
Lügnerin
Aylet Gundar-Goshen
Dienstag
13.11.18
19.30 Uhr
Geisterbahn
Ursula Krechel
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
18.11.18
19.30 Uhr
Spätdienst
Martin Walser
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
19.30 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart