Donnerstag 10.06.10 20.00 Uhr

Gerechtigkeit Ist unteilbar. Kritische Bemerkungen zur Unterscheidung zwischen sozialer, demokratischer und liberaler Gerechtigkeit

Veranstaltungsreihe: Wirtschaft
Vortrag und Gespräch
Moderation: Achim Dannecker
Prof. Dr. Paul Kirchhof, Direktor des Instituts für Finanz- und Steuerrecht der Universität Heidelberg und Bundesverfassungsrichter a.D., spricht in der vom Wirtschaftsclub im Literaturhaus konzipierten Reihe Gerechtigkeit: Wenn die öffentliche Diskussion Gerechtigkeit fordert, zögert der Jurist. Er weiß was Unrecht ist und wie man Unrecht bekämpft, steht damit eher im Dienst rechtlicher Richtigkeit. Doch ist ihm stets bewusst, dass der tägliche Kampf gegen das Unrecht dem großen, letztlich nie erreichbaren Ziel der Gerechtigkeit dient. Gerechtigkeit schützt die Rechte des anderen, gibt jedermann die Freiheit, sein Glück selbst zu suchen, begründet bei Entscheidungen für andere Verantwortlichkeit, benennt als Maßstab dieser Verantwortlichkeit die Verallgemeinerungsfähigkeit individuellen Verhaltens, schafft Vertrauen in vertrauten Maßstäben und unterwirft das gesamte Recht einer Kultur des Maßes. Diese Rechtsprinzipien müssen sich in der gegenwärtigen Wirtschaftskrise, in der Erneuerung des Steuer- und Sozialrechts, in der Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft in Familie und Kindern bewähren, ohne in Teilgerechtigkeiten des Sozialen, des Demokratischen, des Liberalen untergliedert zu werden. Gerechtigkeit verlangt eine ganzheitliche Beurteilung, eine Weite des Wertens, eine Nachhaltigkeit des Rechtsprechens.

In Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsclub im Literaturhaus

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Samstag
02.03.19
20.00 Uhr
Ich kann dich hören
Katharina Mevissen
Mittwoch
06.03.19
19.30 Uhr
Eure Heimat ist unser Albtraum
Deniz Utlu, Fatma Aydemir
Donnerstag
07.03.19
19.00 Uhr
Freudianische Stunden im Literaturhaus!
Lothar Müller, Katharina Adler
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Patrick Modiano und die „Pflicht zur Erinnerung“
Elisabeth Edl
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Das hohe Haus - Roger Willemsen
Mittwoch
13.03.19
19.30 Uhr
Der schlaflose Cheng
Heinrich Steinfest
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika - Nach einem Romanfragment von Franz Kafka
Kafka Band
Mittwoch
20.03.19
19.30 Uhr
Eine Odyssee. Mein Vater, ein Epos und ich
Daniel Mendelsohn
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
27.06.19
19.30 Uhr
Heimat
Nora Krug