Dienstag 11.05.10 20.00 Uhr

Meeresstille

Lesung und Gespräch
Moderation: Maike Albath
Kann die Liebe zweier junger Menschen eine Brücke bauen über Schuld und Trauma nach dem Balkankrieg? Marko liebt Ana. Ana hat sich in Berlin, weit weg von ihrer kroatischen Heimat, ebenso in den jungen Mann verliebt. Doch irgendetwas trennt sie von ihm, etwas, worüber sie nicht sprechen kann. Eine ungeklärte Schuld ihres Vaters, auch sie verbunden mit großen Gefühlen. Marko verfolgt in Den Haag den Prozess gegen einen serbischen Kriegsverbrecher. Nicht irgendeinen, sondern den Vater von Ana. Zlatko Markovic war vor dem Krieg Philosophieprofessor, hochgebildet und angesehen. Wie konnte dieser Mann an einem menschenverachtenden Verbrechen mitschuldig werden? Und wie wird Ana mit der Schuld ihres Vaters fertig, über die sie kaum etwas weiß, die sie sich auch nicht vorstellen kann? Ihr Vater, der ihr seine Liebe zu Shakespeare vererbte? Nicol Ljubic, 1971 in Zagreb geboren, ist als Sohn eines Flugzeugtechnikers in Schweden, Griechenland, Russland und Deutschland aufgewachsen. Er studierte Politikwissenschaften, arbeitet als freier Journalist und Autor und lebt in Berlin. Für seine Reportagen wurde er schon mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem n-ost-Reportagepreis. "Meeresstille" ist sein zweiter Roman.
Im Rahmen des Grenzgänger-Programms der Robert Bosch Stiftung

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-
Bild: Meeresstille - Nicol LjubicBild: Meeresstille - Nicol Ljubic
© Die Copyrightinformation
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
22.10.18
19.30 Uhr
Unruhe
Zülfü Livaneli
Dienstag
23.10.18
19.30 Uhr
Das Birnenfeld / Die Katze und der General
Nana Ekvtimishvili, Nino Haratischwili
Mittwoch
24.10.18
19.30 Uhr
Falsches Rot
Frank Witzel, Ulf Stolterfoht, Dieter M. Gräf
Freitag
26.10.18
19.30 Uhr
Die vergessene Mitte der Welt: Eine Einladung
Stephan Wackwitz, Manfred Heinfeldner, Russudan Meipariani
Dienstag
30.10.18
19.00 Uhr
Schreibzirkel Junger Autor*Innen
Montag
05.11.18
19.00 Uhr
„Der Steppenwolf“ von Hermann Hesse
Dienstag
06.11.18
19.30 Uhr
Die Wurzeln des Lebens
Richard Powers
Mittwoch
07.11.18
19.00 Uhr
Der Steppenwolf - JES Stuttgart
Mittwoch
07.11.18
19.30 Uhr
Die Live Butterfly Show
Jan Wagner
Donnerstag
08.11.18
17.00 Uhr
Die vergessene Revolution der Lyrik: Vier Außenseiter
Ulrich Keicher
Montag
12.11.18
19.30 Uhr
Lügnerin
Aylet Gundar-Goshen
Dienstag
13.11.18
19.30 Uhr
Geisterbahn
Ursula Krechel
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
18.11.18
19.30 Uhr
Spätdienst
Martin Walser
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
19.30 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart