Montag 30.11.09 20.00 Uhr

Union Atlantic

Lesung und Gespräch
Moderation: Michael Weißenborn
Deutsche Lesung: Christian Brückner
Als Adam Hasletts Debut, der Erzählungsband You are not a stranger here (dtsch: Das Gespenst der Liebe, 2002 erschien, schrieb die New York Times: "Es müsste mit dem Teufel zugehen, wenn diesem Autor keine glänzende Karriere bevorsteht." An seinem nächsten Buch hat Adam Haslett sechs Jahre gearbeitet. In den ersten Tagen des dritten Golfkrieges hat er mit dem Schreiben begonnen, und die letzten Sätze hat er notiert, als der Zusammenbruch von Lehman-Brothers gerade bekannt geworden war. Dieser Rahmen bestimmt auch das innere Gefüge des Romans: er führt direkt in die jüngste amerikanische Geschichte hinein, reicht vom Krieg am Golf bis zur Immobilien- und Finanzkrise. Er erzählt von dem, was jetzt um uns herum geschieht, von einem jungen Investment-Banker, der ein gewaltiges Spekulationsimperium ohne jeden realen Gegenwert auf Wechselkursen aufbaut, ein Konstrukt, das zusammenbrechen muss, mit unabsehbaren Folgen für das amerikanische Finanzsystem. In der ersten Dezemberwoche hat der Autor gemeinsam mit Jonathan Franzen die Tübinger Poetik-Dozentur inne.

In Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Amerikanischen Zentrum Stuttgart und dem Wirtschaftsclub im Literaturhaus

Eintritt: Euro 8,-/ 6,-/ 4,-
Bild: Union Atlantic - Adam HaslettBild: Union Atlantic - Adam HaslettBild: Union Atlantic - Adam HaslettBild: Union Atlantic - Adam Haslett
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
06.09.19
18.00 Uhr
Treppauf – Treppab
Christina Schmid, Sabine Fessler
Freitag
06.09.19
19.00 Uhr
Stuttgarter Lyriknacht 2019
Thilo Krause, Kathrin Schmidt, Christine Langer, Maren Kames
Montag
09.09.19
19.00 Uhr
Über "Das Phantom der Oper" von Gaston Leroux
Montag
09.09.19
19.30 Uhr
Dort dort
Tommy Orange
Dienstag
10.09.19
19.30 Uhr
Und das hast du dir alles ausgedacht?! Collagen & Kollaborationen
Lydia Daher
Montag
16.09.19
19.30 Uhr
Theodor Storm: "Der Schimmelreiter“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
17.09.19
19.30 Uhr
Unter der Drachenwand – Eine Liebesgeschichte
Arno Geiger, Jan Snela
Mittwoch
18.09.19
19.30 Uhr
Wie später ihre Kinder
Nicolas Mathieu
Donnerstag
19.09.19
19.30 Uhr
Bergeners
Tomas Espedal
Samstag
21.09.19
14.00 Uhr
Führung durch die Staatstheater Stuttgart
Montag
23.09.19
19.30 Uhr
Ein Hummerleben
Erik Fosnes Hansen
Mittwoch
25.09.19
19.30 Uhr
Im Heimweh ist ein blauer Saal
Herta Müller
Donnerstag
26.09.19
19.30 Uhr
Intime Briefe x 2
Walter Sittler, Hegel Quartett
Freitag
27.09.19
19.30 Uhr
Revanche
Claire Beyer
Montag
30.09.19
19.00 Uhr
Schreibtreff Junger Autor*innen
Dienstag
01.10.19
17.00 Uhr
Literatur Schaufenster für Brigitte Kronauer und Peter Hamm
Ulrich Keicher
Mittwoch
02.10.19
19.30 Uhr
Gebrauchsanweisung fürs Scheitern
Heinrich Steinfest
Montag
07.10.19
19.00 Uhr
Über »Die Islandglocke« von Halldór Laxness
Montag
07.10.19
19.30 Uhr
Die geheime Mission des Kardinals
Rafik Schami
Donnerstag
10.10.19
19.00 Uhr
Literatur im Turm - Über den Dingen
Donnerstag
10.10.19
19.30 Uhr
Aus der Dunkelheit strahlendes Licht
Petina Gappah
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
19.30 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg