Montag 30.11.09 20.00 Uhr

Union Atlantic

Lesung und Gespräch
Moderation: Michael Weißenborn
Deutsche Lesung: Christian Brückner
Als Adam Hasletts Debut, der Erzählungsband You are not a stranger here (dtsch: Das Gespenst der Liebe, 2002 erschien, schrieb die New York Times: "Es müsste mit dem Teufel zugehen, wenn diesem Autor keine glänzende Karriere bevorsteht." An seinem nächsten Buch hat Adam Haslett sechs Jahre gearbeitet. In den ersten Tagen des dritten Golfkrieges hat er mit dem Schreiben begonnen, und die letzten Sätze hat er notiert, als der Zusammenbruch von Lehman-Brothers gerade bekannt geworden war. Dieser Rahmen bestimmt auch das innere Gefüge des Romans: er führt direkt in die jüngste amerikanische Geschichte hinein, reicht vom Krieg am Golf bis zur Immobilien- und Finanzkrise. Er erzählt von dem, was jetzt um uns herum geschieht, von einem jungen Investment-Banker, der ein gewaltiges Spekulationsimperium ohne jeden realen Gegenwert auf Wechselkursen aufbaut, ein Konstrukt, das zusammenbrechen muss, mit unabsehbaren Folgen für das amerikanische Finanzsystem. In der ersten Dezemberwoche hat der Autor gemeinsam mit Jonathan Franzen die Tübinger Poetik-Dozentur inne.

In Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Amerikanischen Zentrum Stuttgart und dem Wirtschaftsclub im Literaturhaus

Eintritt: Euro 8,-/ 6,-/ 4,-
Bild: Union Atlantic - Adam HaslettBild: Union Atlantic - Adam HaslettBild: Union Atlantic - Adam HaslettBild: Union Atlantic - Adam Haslett
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Samstag
07.12.19
19.30 Uhr
Morgen ist da
Navid Kermani
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Mittwoch
08.01.20
17.00 Uhr
Italo Svevo
Mittwoch
15.01.20
19.30 Uhr
Komm aus dem Staunen nicht heraus
Brigitte Fassbaender
Freitag
17.01.20
19.30 Uhr
Besuche am Abgrund - Reportagen über das Extreme
Alexandra Rojkov, Tilman Rau
Montag
20.01.20
19.30 Uhr
Gemeinsame Auftaktveranstaltung der 59. Stuttgarter Antiquariatsmesse und der 34. Antiquaria Ludwigsburg
Saskia Limbach
Dienstag
21.01.20
19.30 Uhr
Homing – auf der Suche nach Zuhause | descoperind acasă
Ema Staicut, Lavinia Braniște, Andrea Wolfer, Andreas Fröhlich, Gabriel Amza, Philipp Meuser, Enver Hirsch, Jan Anderson, Julia Lauter, Juha Hansen
Mittwoch
22.01.20
19.30 Uhr
Gäule der Erinnerung
Michael Krüger, Matthias Bormuth
Dienstag
28.01.20
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte
Hanns-Josef Ortheil
Mittwoch
29.01.20
19.30 Uhr
Schutzzone
Nora Bossong
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Freitag
31.01.20
19.30 Uhr
Schecks Kanon
Julika Griem, Denis Scheck
Montag
03.02.20
11.00 Uhr
Reiselyrik
Nico Bleutge, Christian Schärf
Montag
10.02.20
11.00 Uhr
Der goldne Topf
Rainer Moritz, Iris Wolff
Donnerstag
20.02.20
11.00 Uhr
Der Richter und sein Henker und No und ich
Ulrike Draesner, John von Düffel