Montag 22.06.09 20.00 Uhr

Afrikanissimo 2009

Veranstaltungsreihe: Afrikanissimo
Lesung und Gespräch
Unter dem Titel Afrikanissimo stellt der Autor Ilija Trojanow jeden Juni im Literaturhaus einen afrikanischen Autor vor. Eingeladen hat er dieses Jahr Abdulrazak Gurnah, einen der renommiertesten, aber hierzulande zu wenig wahrgenommenen Autoren Afrikas. Die Situation von afrikanischen Migranten in England, der alltägliche Umgang mit Rassismus, die Erfahrung eines Lebens im Exil und zwischen zwei Kulturkreisen sind Themen, die Gurnah beschäftigen. In einer von feinem Sarkasmus gezeichneten Sprache verleiht er den Heimatlosen eine Stimme, so beispielsweise in seinem Roman Die Abtrünnigen über die drei Geschwister Amin, Rashid und Farida, die in die Wirren der politischen Umwälzungen in Sansibar zu Beginn der 1950er Jahre geraten. Rashid geht nach Europa, es werden Jahrzehnte vergehen, bis er seine Familie wiedersieht. Doch das tragische Schicksal seines älteren Bruders lässt ihn auch im fernen Europa nicht los, und er begibt sich auf eine Spurensuche, die ihn tief in die afrikanische Kolonialgeschichte führt. Abdulrazak Gurnah wurde 1948 in Sansibar geboren und unterrichtet an der Universität von Kent. Er hat bisher sechs Romane veröffentlicht, darunter Donnernde Stille (2000), Ferne Gestade (2002) und Schwarz auf Weiß (2004). Sein Roman Das verlorene Paradies wurde 2001 für den Booker Prize nominiert.

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Mittwoch
06.11.19
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Donnerstag
07.11.19
19.30 Uhr
Ödön von Horváth: »Kasimir und Karoline«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
10.11.19
17.00 Uhr
Der Apfelbaum
Christian Berkel
Montag
11.11.19
19.30 Uhr
Metropol
Eugen Ruge
Dienstag
12.11.19
19.30 Uhr
Wenn dein Land nicht mehr dein Land ist
Ece Temelkuran
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke