Mittwoch 17.06.09 21.00 Uhr

Der Fall Dreyfus: Teufelinsel, Guantánamo, Alptraum der Geschichte

Veranstaltungsreihe: J'accuse...!
Lesung und Gespräch
Gesprächspartner: Sigrid Löffler
Zum Abschluss der sechsteiligen Veranstaltungsreihe J'accuse...! präsentiert Louis Begley, einer der bedeutendsten amerikanischen Autoren, sein neu erschienenes Werk Der Fall Dreyfus: Teufelsinsel, Guantánamo, Alptraum der Geschichte. Als Gesprächspartnerin ist die Literaturkritikerin Sigrid Löffler, langjährige Herausgeberin der Zeitschrift Literaturen, zu Gast. Im September 1894 entdeckte der französische Geheimdienst eine undichte Stelle im Generalstab der Armee: Militärische Geheimnisse wurden verraten, ausgerechnet an die Deutschen. Indizien für eine Täterschaft fehlten, doch ein Verdacht genügte. Nur wenige Wochen später wurde Hauptmann Alfred Dreyfus verhaftet, des Landesverrats für schuldig befunden und zu lebenslanger Verbannung auf der Teufelsinsel verurteilt. Kaum jemand zweifelte an der Richtigkeit des Urteils: Dreyfus war Jude. Dass ein "echter" Franzose einer solchen Tat fähig wäre, schien undenkbar. Louis Begley, der in diesem Buch zum ersten Mal aus seinem reichen Wissen als Anwalt schöpft, rekonstruiert den Fall Dreyfus: die Hintergründe und Intrigen, die kriminellen Manipulationen in höchsten Kreisen, die Spaltung der französischen Gesellschaft in "Dreyfusards" und ihre konservativen Gegner. Begley zeigt, wie Antisemitismus und Rassismus in einer vermeintlich liberalen Gesellschaft funktionieren, damals wie heute: Vorannahmen führen zur Anklage, Racial Profiling ersetzt die Suche nach der Wahrheit, Beweise werden fabriziert. Und Guantánamo liegt der Teufelsinsel näher, als man glauben mag.
In Zusammenarbeit mit dem
Institut Français de Stuttgart
Mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung
Eintritt: EUR 10,-/8,-/5,-
Bild: Der Fall Dreyfus: Teufelinsel, Guantánamo, Alptraum der Geschichte - Louis BegleyBild: Der Fall Dreyfus: Teufelinsel, Guantánamo, Alptraum der Geschichte - Louis BegleyBild: Der Fall Dreyfus: Teufelinsel, Guantánamo, Alptraum der Geschichte - Louis BegleyBild: Der Fall Dreyfus: Teufelinsel, Guantánamo, Alptraum der Geschichte - Louis BegleyBild: Der Fall Dreyfus: Teufelinsel, Guantánamo, Alptraum der Geschichte - Louis BegleyBild: Der Fall Dreyfus: Teufelinsel, Guantánamo, Alptraum der Geschichte - Louis BegleyBild: Der Fall Dreyfus: Teufelinsel, Guantánamo, Alptraum der Geschichte - Louis BegleyBild: Der Fall Dreyfus: Teufelinsel, Guantánamo, Alptraum der Geschichte - Louis BegleyBild: Der Fall Dreyfus: Teufelinsel, Guantánamo, Alptraum der Geschichte - Louis Begley
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
18.02.19
19.30 Uhr
Raum ohne Fenster - Literatur und Flucht
Nather Henafe Alali, Rasha Abbas, Ilija Trojanow
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Samstag
02.03.19
20.00 Uhr
Ich kann dich hören
Katharina Mevissen
Mittwoch
06.03.19
19.30 Uhr
Eure Heimat ist unser Albtraum
Deniz Utlu, Fatma Aydemir
Donnerstag
07.03.19
19.00 Uhr
Freudianische Stunden im Literaturhaus!
Lothar Müller, Katharina Adler
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Patrick Modiano und die „Pflicht zur Erinnerung“
Elisabeth Edl
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Das hohe Haus - Roger Willemsen
Mittwoch
13.03.19
19.30 Uhr
Der schlaflose Cheng
Heinrich Steinfest
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika - Nach einem Romanfragment von Franz Kafka
Kafka Band
Mittwoch
20.03.19
19.30 Uhr
Eine Odyssee. Mein Vater, ein Epos und ich
Daniel Mendelsohn
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
27.06.19
00.00 Uhr
Heimat
Nora Krug