Donnerstag 19.02.09 20.00 Uhr

Eden

Lesung und Gespräch
Moderation: Astrid Braun
»Es war das Ende von allem. Die Erde war grau. Der Geruch von Asche lag in der Luft. Ein furchtbarer Geruch. Ein Geruch, der sagt: Lauf! Lauf! Lauf!« Die Wesen, die vor diesem Vulkanausbruch fliehen, lebten vor Millionen von Jahren auf dem afrikanischen Kontinent. Etliche Zeitalter später findet Mary Leakey, eine der bedeutendsten Paläoanthropologen des 20. Jahrhunderts, die Fußspuren dieser aufrecht gehenden Urmenschen in der versteinerten Lava. Der Triumph über diesen Fund kann jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Leidenschaft zwischen ihr und ihrem Mann Louis, die den gemeinsamen Aufbruch nach Ostafrika beflügelte, erkaltet ist. Kunstvoll verknüpft Sibylle Knauss die dramatische Ehegeschichte der Leakeys mit der archaischen Welt unserer Vorfahren, in der Liebe und Familie erst noch zu erfinden waren. Sibylle Knauss lebt in Remseck. Sie ist Autorin zahlreicher Romane, darunter der Bestseller Evas Cousine, den die New York Times im Jahr 2002 unter die Books of the Year wählte. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit arbeitete sie als Professorin an der Filmakademie Baden-Württemberg im Bereich Drehbuch. Zuletzt erschien ihr Roman Die Marquise de Sade.

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
16.07.19
19.30 Uhr
Benzin
Gunther Geltinger
Freitag
19.07.19
11.00 Uhr
Die Gescannten
Robert M. Sonntag
Freitag
19.07.19
19.00 Uhr
Manaraga: Book’n‘Grill & Die Zukunft ist Geschichte
Vladimir Sorokin, Masha Gessen
Dienstag
17.09.19
19.30 Uhr
Vor allem eine Liebesgeschichte
Arno Geiger, Aris Fioretos
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso