Montag 26.01.09 20.00 Uhr

Tumult

Veranstaltungsreihe: Jäger und Sammler
Gespräch
Gesprächspartner: Ulrich Peltzer, Hanns Zischler
Mit der Stuttgarter Antiquariatsmesse und der Antiquaria in Ludwigsburg wird die Region alljährlich, jeweils Ende Januar, zu einem Mekka der Büchersammler aus aller Welt. Aus diesem Anlass stellt der Schauspieler und Publizist Hanns Zischler die von ihm verlegte Zeitschrift Tumult vor und unterhält sich mit dem Autor Ulrich Peltzer über seine Sammelleidenschaft. "Ein Tumult wird nicht angezettelt. Er entsteht, aus heiterem Himmel, auf der Straße, auf dem Markt, im Parlament. Tumult ist ein Oberbegriff für die Ereignisse des Tages. Dieses Periodikum ist nach ihm benannt, da sie auf ihn reagiert." Zuletzt erschienen Ausgaben zu den Themen Der hinreißende Klang des Amerikanischen (hg. von Frank Böckelmann und Hanns Zischler) sowie Unter uns - Strategien der Diskretion (hg. von Ulrich van Loyen und Michael Neumann). Hanns Zischler, als Autor bekannt durch das Kultbuch Kafka geht ins Kino (1996), stellte im Juni im Literaturhaus sein jüngstes Werk vor: Nase für Neuigkeiten. Vermischte Nachrichten von James Joyce (gemeinsam mit Sara Danius). Im Marbacher Literaturmuseum der Moderne war bis Dezember Zischlers Ausstellung I Wouldn't Start from Here. Karten aus erster Hand zu sehen. Von Ulrich Peltzer erschien 2007 der viel beachtete Roman Teil der Lösung, der unter anderem das Archiv des - Hanns Zischler nachgebildeten - Filmschauspielers und Sammlers Walter Zechbauer zum Schauplatz hat.

In Zusammenarbeit mit der Stuttgarter Antiquariatsmesse und der Antiquaria in Ludwigsburg
Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Samstag
02.03.19
20.00 Uhr
Ich kann dich hören
Katharina Mevissen
Mittwoch
06.03.19
19.30 Uhr
Eure Heimat ist unser Albtraum
Deniz Utlu, Fatma Aydemir
Donnerstag
07.03.19
19.00 Uhr
Freudianische Stunden im Literaturhaus!
Lothar Müller, Katharina Adler
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Patrick Modiano und die „Pflicht zur Erinnerung“
Elisabeth Edl
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Das hohe Haus - Roger Willemsen
Mittwoch
13.03.19
19.30 Uhr
Der schlaflose Cheng
Heinrich Steinfest
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika - Nach einem Romanfragment von Franz Kafka
Kafka Band
Mittwoch
20.03.19
19.30 Uhr
Eine Odyssee. Mein Vater, ein Epos und ich
Daniel Mendelsohn
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
27.06.19
00.00 Uhr
Heimat
Nora Krug