Dienstag 13.01.09 20.00 Uhr

Hoch unten - Das Triviale in der Hochkultur

Lesung und Gespräch
Gesprächspartner: Felicitas Hoppe
"Hoch unten ist ein wundervolles Buch, ein seltener Glücksfall, das bisher vielleicht beste Werk eines subtilen und brillanten Stilisten, wie es in Deutschland nicht viele gibt", schreibt Daniel Kehlmann. Im Gespräch mit der Autorin Felicitas Hoppe, von der im März der Roman Iwein Löwenritter (nach Hartmann von Aue) erscheint, stellt der Stuttgarter Übersetzer und Essayist Joachim Kalka sein Buch Hoch unten. Das Triviale in der Hochkultur (Berenberg Verlag Berlin 2008) vor. Die Themen des Bandes - das Unheimliche der Alien-Filme, der Neid Donald Ducks auf Gustav Gans, die verschiedenen Erscheinungsformen des Detektivs im Kriminalroman, die Liebe im klassischen Comic Strip Krazy Kat, die hellsichtige Paranoia des Science-Fiction-Autors Philip K. Dick und vieles andere - die Kalka unter den ironischen Begriff der Kolportage ("im Sinne Ernst Blochs") stellt, treffen sich mit Felicitas Hoppes Faible für das Abseitige, das Untergründige und die Märchen, das ihre vielbewunderten Fiktionen prägt. Noch ein Zitat: "Kalkas Philosophie des Geldes, die er mit Dagobert Duck entwickelt, zählt zum Brillantesten dessen, was deutsche Essayistik zu bieten hat. Klug wie Adorno und deutlich weniger gespreizt." (Michael Maar, Weltwoche)

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika - Nach einem Romanfragment von Franz Kafka
Kafka Band
Mittwoch
20.03.19
19.30 Uhr
Eine Odyssee. Mein Vater, ein Epos und ich
Daniel Mendelsohn
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
04.04.19
19.30 Uhr
Zerrspiegel. Erinnerungsbilder
Tanja Maljartschuk, Zanna Sloniowska
Freitag
05.04.19
19.30 Uhr
Narration im Drama
Roland Schimmelpfennig, Thomas Richhardt
Montag
08.04.19
19.00 Uhr
Das Bildnis des Dorian Gray - Oscar Wilde
Mittwoch
10.04.19
19.30 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Donnerstag
11.04.19
19.30 Uhr
Die Farben des Feuers
Pierre Lemaitre
Montag
15.04.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*Innen
Christoph Salazy
Dienstag
16.04.19
19.30 Uhr
Lyophilia
Ann Cotten
Dienstag
23.04.19
19.30 Uhr
Die tonight; live forever oder das Prinzip Nosferatu
Donnerstag
25.04.19
19.30 Uhr
Solidarität
Heinz Bude
Samstag
27.04.19
19.30 Uhr
Region und Welt
Hermann Bausinger, Sandra Richter, Denis Scheck
Montag
29.04.19
18.00 Uhr
Manno!
Anke Kuhl
Montag
29.04.19
19.30 Uhr
Für eine neue Ethik der Beziehungen: Zur Rückgabe des afrikanischen Kulturerbes
Bénédicte Savoy, Albert Gouaffo (angefragt), Petra Olschowski, Inés de Castro
Dienstag
30.04.19
19.30 Uhr
Roter Hunger
Anne Applebaum
Donnerstag
27.06.19
19.30 Uhr
Heimat
Nora Krug