Donnerstag 23.10.08 20.00 Uhr

Glückseligkeit

Lesung und Konzert
Einführung: Claudia Roth
Musik: Jocelyn B. & Band Smith
Zülfü Livaneli, den Orhan Pamuk eine "unverzichtbare Autorität in der kulturellen und politischen Szene der Türkei" nennt, führt in seinem Roman Glückseligkeit drei Schicksale zusammen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können: Einen liberalen Professor aus Istanbul, den eine Lebenskrise beutelt, einen traumatisierten Kriegsveteran und ein geschändetes Mädchen; die 15-jährige Meryem. Sie weiß nichts von der Welt, nur dass sie als Frau alle Schuld auf sich zu nehmen hat - bis sie erkennt, dass die Welt nicht hinter ihrem ostanatolischen Dorf endet. "Was geologisch die Verzahnung der Platten, das sind in diesem Buch die Kräfte des Islamismus, des Nationalismus und des Kurdenkrieges, die die Menschen halb zerreißen." (Süddeutsche Zeitung). Zülfü Livaneli wurde 1946 in Konya-Ilg1n (Türkei) geboren. In den 70er Jahren war er wegen seiner politischen Anschauungen gezwungen, die Türkei zu verlassen, erst 1984 kehrte er zurück. Seitdem ist er einer der bekanntesten Sänger der Türkei, der auch international große Erfolge feierte. Einige Jahre war er Mitglied des türkischen Parlaments, besonders setzte er sich dabei für die türkisch-griechische Aussöhnung ein. Musikalisch wird der Abend begleitet von der Sängerin Joycelyn B. Smith und dem Pianisten Henning Schmiedt, die Lieder von Zülfü Livaneli interpretieren. Es moderiert die Bundesvorsitzende der Grünen Claudia Roth.

Eintritt: EUR 12,-/10,-/6,-
Bild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü Livaneli
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
23.10.18
19.30 Uhr
Das Birnenfeld / Die Katze und der General
Nana Ekvtimishvili, Nino Haratischwili
Mittwoch
24.10.18
19.30 Uhr
Falsches Rot
Frank Witzel, Ulf Stolterfoht, Dieter M. Gräf
Freitag
26.10.18
19.30 Uhr
Die vergessene Mitte der Welt: Eine Einladung
Stephan Wackwitz, Manfred Heinfeldner, Russudan Meipariani
Dienstag
30.10.18
19.00 Uhr
Schreibzirkel Junger Autor*Innen
Montag
05.11.18
19.00 Uhr
„Der Steppenwolf“ von Hermann Hesse
Dienstag
06.11.18
19.30 Uhr
Die Wurzeln des Lebens
Richard Powers
Mittwoch
07.11.18
19.00 Uhr
Der Steppenwolf - JES Stuttgart
Mittwoch
07.11.18
19.30 Uhr
Die Live Butterfly Show
Jan Wagner
Donnerstag
08.11.18
17.00 Uhr
Die vergessene Revolution der Lyrik: Vier Außenseiter
Ulrich Keicher
Montag
12.11.18
19.30 Uhr
Lügnerin
Aylet Gundar-Goshen
Dienstag
13.11.18
19.30 Uhr
Geisterbahn
Ursula Krechel
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
18.11.18
19.30 Uhr
Spätdienst
Martin Walser
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
19.30 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart