Donnerstag 23.10.08 20.00 Uhr

Glückseligkeit

Lesung und Konzert
Einführung: Claudia Roth
Musik: Jocelyn B. & Band Smith
Zülfü Livaneli, den Orhan Pamuk eine "unverzichtbare Autorität in der kulturellen und politischen Szene der Türkei" nennt, führt in seinem Roman Glückseligkeit drei Schicksale zusammen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können: Einen liberalen Professor aus Istanbul, den eine Lebenskrise beutelt, einen traumatisierten Kriegsveteran und ein geschändetes Mädchen; die 15-jährige Meryem. Sie weiß nichts von der Welt, nur dass sie als Frau alle Schuld auf sich zu nehmen hat - bis sie erkennt, dass die Welt nicht hinter ihrem ostanatolischen Dorf endet. "Was geologisch die Verzahnung der Platten, das sind in diesem Buch die Kräfte des Islamismus, des Nationalismus und des Kurdenkrieges, die die Menschen halb zerreißen." (Süddeutsche Zeitung). Zülfü Livaneli wurde 1946 in Konya-Ilg1n (Türkei) geboren. In den 70er Jahren war er wegen seiner politischen Anschauungen gezwungen, die Türkei zu verlassen, erst 1984 kehrte er zurück. Seitdem ist er einer der bekanntesten Sänger der Türkei, der auch international große Erfolge feierte. Einige Jahre war er Mitglied des türkischen Parlaments, besonders setzte er sich dabei für die türkisch-griechische Aussöhnung ein. Musikalisch wird der Abend begleitet von der Sängerin Joycelyn B. Smith und dem Pianisten Henning Schmiedt, die Lieder von Zülfü Livaneli interpretieren. Es moderiert die Bundesvorsitzende der Grünen Claudia Roth.

Eintritt: EUR 12,-/10,-/6,-
Bild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü LivaneliBild: Glückseligkeit - Zülfü Livaneli
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Samstag
02.03.19
20.00 Uhr
Ich kann dich hören
Katharina Mevissen
Mittwoch
06.03.19
19.30 Uhr
Eure Heimat ist unser Albtraum
Deniz Utlu, Fatma Aydemir
Donnerstag
07.03.19
19.00 Uhr
Freudianische Stunden im Literaturhaus!
Lothar Müller, Katharina Adler
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Patrick Modiano und die „Pflicht zur Erinnerung“
Elisabeth Edl
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Das hohe Haus - Roger Willemsen
Mittwoch
13.03.19
19.30 Uhr
Der schlaflose Cheng
Heinrich Steinfest
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika - Nach einem Romanfragment von Franz Kafka
Kafka Band
Mittwoch
20.03.19
19.30 Uhr
Eine Odyssee. Mein Vater, ein Epos und ich
Daniel Mendelsohn
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
27.06.19
19.30 Uhr
Heimat
Nora Krug