Mittwoch 08.10.08 20.00 Uhr

Immerhin haben wir uns gewehrt

Lesung und Gespräch
Moderation: Lerke von Saalfeld
Sasa Stanisic diskutiert mit der Radioautorin Lerke von Saalfeld und liest aus den Kolumnen, die er regelmäßig für die Zeitschrift U_Mag schreibt. In ihnen geht es um Briefträger, die einen steilen Berg klettern müssen, um ungezogene Adligentöchter, um Freunde, die man so bei der Polizei hat, um Rodeo, um Curling oder um schweizerische Tiergesetze. Alle laufen sie unter dem Titel Immerhin haben wir uns gewehrt. Anlass des Abends ist der Adelbert-von-Chamisso-Preis der Robert Bosch Stiftung, der Stanisic dieses Jahr zuerkannt wurde. Stanisic wurde 1978 in Visegrad in Bosnien-Herzegowina geboren. 1992 kam er nach Heidelberg, studierte Deutsch als Fremdsprache und slavische Philologie. Auf einen Aufenthalt in den USA folgten einige Semester am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. In seinem Debütroman Wie der Soldat das Grammofon repariert (2006), der derzeit in 24 Sprachen übersetzt wird, lässt Stanisic einen bosnischen Jungen über seine Kindheit berichten und hinter einer burlesken Geschichte den brutalen Kriegsalltag aufscheinen. Der Roman wurde 2007 vom Bayerischen Rundfunk als Hörspiel adaptiert, aus dem am Abend auch einige Ausschnitte vorgeführt werden. Das erstes Theaterstück von Sasa Stanisic, Go West, wurde im März 2008 vom Schauspielhaus Graz uraufgeführt.
In Zusammenarbeit mit der Robert Bosch Stiftung

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
07.09.18
19.00 Uhr
Stuttgarter Lyriknacht
Sylvia Geist, Ferhad Showghi, Bettina Landl, Hannah Schraven, Manon Hopf, Eva Kissel, Stephan Roiss, Raphael Urweider, Hanna Wenzel, Nikita Gorbunov
Montag
10.09.18
19.00 Uhr
„Mond über Manhattan“ von Paul Auster
Mittwoch
12.09.18
19.30 Uhr
Kudos
Rachel Cusk
Montag
17.09.18
19.30 Uhr
Bruder und Schwester Lenobel
Michael Köhlmeier
Dienstag
18.09.18
19.30 Uhr
Kriegslicht
Michael Ondaatje
Mittwoch
19.09.18
19.30 Uhr
Das Weiße Haus des Exils
Frido Mann, Irmela von der Lühe
Donnerstag
20.09.18
19.00 Uhr
Ein Abend für Roland Ostertag | 19.02.1931 – 11.05.2018
Eberhard Eppler, Klaus Töpfer
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Samstag
22.09.18
18.00 Uhr
Wandelkonzert der Singakademie Stuttgart
Montag
24.09.18
19.30 Uhr
Spiegeljahre
Felix Huby
25.09.18
bis
26.09.18
Claus Peymann liest Thomas Bernhard: Meine Preise
Claus Peymann
Montag
01.10.18
19.00 Uhr
„Alte Meister“ von Thomas Bernhard
Montag
01.10.18
19.30 Uhr
Amerika
Kai Wieland
Donnerstag
04.10.18
19.30 Uhr
Heimat
Thea Dorn, François Jullien
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Montag
08.10.18
19.30 Uhr
Der Kadaverräumer
Zoltan Danyi
Donnerstag
11.10.18
19.30 Uhr
Savoir vivre. Lieder und Gedichte zum Thema Wein, Lust und Liebe
Barbara Stoll
Freitag
12.10.18
19.30 Uhr
Architekturstadt Stuttgart
Amber Sayah
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Mittwoch
17.10.18
19.30 Uhr
Alle, außer mir
Francesca Melandri
Donnerstag
18.10.18
18.15 Uhr
Alte Meister in Stuttgart
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Freitag
19.10.18
19.30 Uhr
Küsst die Münder wach!
Timo Brunke, Heide Mende-Kurz
Samstag
20.10.18
19.00 Uhr
H.P. Lovecraft
Christian von Aster, Gérard Nesper, Marcel Durer
Sonntag
21.10.18
19.30 Uhr
Obolé / Reise nach Karabach
Aka Mortschiladse
Montag
22.10.18
19.30 Uhr
Unruhe
Zülfü Livaneli
Dienstag
23.10.18
19.30 Uhr
Das Birnenfeld / Die Katze und der General
Nana Ekvtimishvili, Nino Haratischwili
Mittwoch
24.10.18
19.30 Uhr
Falsches Rot
Frank Witzel, Ulf Stolterfoht, Dieter M. Gräf
Donnerstag
25.10.18
19.00 Uhr
Die Ferse des Achilles – Zur Lage der behinderten Menschen / Herr Groll auf Reisen – Groll Stories aus der ganzen Welt
Erwin Riess
Freitag
26.10.18
19.30 Uhr
Die vergessene Mitte der Welt: Eine Einladung
Stephan Wackwitz, Manfred Heinfeldner, Russudan Meipariani
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel