Montag 22.09.08 20.00 Uhr

W.G. Sebald - Zerstreute Reminiszenzen

Ausstellungseröffnung, Gespräch
Einführung: Florian Höllerer
Ein Gespräch über W.G. Sebald führen der Autor und Sebald-Kenner Daniel Kehlmann, von dem im Januar Ruhm. Ein Roman in neun Geschichten erscheint, und der Literaturwissenschaftler Mark M. Anderson, Professor an der New Yorker Columbia University, der zurzeit an einer Sebald-Biographie arbeitet. Anlass ist die Eröffnung der Literaturhaus-Ausstellung W.G. Sebald - Zerstreute Reminiszenzen. In ihr sind Bilder und Dokumente rund um die Stuttgart-Rede zu sehen, die Sebald am 18. November 2001 zur Eröffnung des Literaturhauses in der Alten Reithalle hielt. Am 14. Dezember 2001 starb W.G. Sebald bei einem Autounfall in der Nähe von Norwich. Die Eröffnungsrede wurde mehrfach nachgedruckt und 2004 für die Zeitschrift The New Yorker ins Englische übersetzt. Zur Ausstellung im Literaturhaus, die Anfang nächsten Jahres in das Internationalen Literaturhaus Brüssel Passa Porta wandert, erscheint im Verlag Ulrich Keicher eine bebilderte Ausgabe der Rede. Die Eröffnungsveranstaltung wird von SWR 2 aufgezeichnet.
Mit einem Vortrag von Kurt W. Forster wird am 26. September, 20 Uhr, im Marbacher Literaturmuseum der Moderne (LiMo) die Ausstellung Wandernde Schatten. W. G. Sebalds Unterwelt eröffnet. Im Hanser Verlag erscheinen am 10. September unter dem Titel Über das Land und das Wasser ausgewählte Gedichte von W. G. Sebald, herausgegeben von Sven Meyer.
Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Landesbank Baden-Württemberg

Eintritt: EUR 10,-/8,-/5,-
Bild: W.G. Sebald - Zerstreute Reminiszenzen - Mark M. AndersonBild: W.G. Sebald - Zerstreute Reminiszenzen - Mark M. AndersonBild: W.G. Sebald - Zerstreute Reminiszenzen - Mark M. AndersonBild: W.G. Sebald - Zerstreute Reminiszenzen - Mark M. AndersonBild: W.G. Sebald - Zerstreute Reminiszenzen - Mark M. AndersonBild: W.G. Sebald - Zerstreute Reminiszenzen - Mark M. AndersonBild: W.G. Sebald - Zerstreute Reminiszenzen - Mark M. AndersonBild: W.G. Sebald - Zerstreute Reminiszenzen - Mark M. AndersonBild: W.G. Sebald - Zerstreute Reminiszenzen - Mark M. AndersonBild: W.G. Sebald - Zerstreute Reminiszenzen - Mark M. AndersonBild: W.G. Sebald - Zerstreute Reminiszenzen - Mark M. AndersonBild: W.G. Sebald - Zerstreute Reminiszenzen - Mark M. AndersonBild: W.G. Sebald - Zerstreute Reminiszenzen - Mark M. AndersonBild: W.G. Sebald - Zerstreute Reminiszenzen - Mark M. AndersonBild: W.G. Sebald - Zerstreute Reminiszenzen - Mark M. Anderson
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Samstag
02.03.19
20.00 Uhr
Ich kann dich hören
Katharina Mevissen
Mittwoch
06.03.19
19.30 Uhr
Eure Heimat ist unser Albtraum
Deniz Utlu, Fatma Aydemir
Donnerstag
07.03.19
19.00 Uhr
Freudianische Stunden im Literaturhaus!
Lothar Müller, Katharina Adler
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Patrick Modiano und die „Pflicht zur Erinnerung“
Elisabeth Edl
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Das hohe Haus - Roger Willemsen
Mittwoch
13.03.19
19.30 Uhr
Der schlaflose Cheng
Heinrich Steinfest
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika - Nach einem Romanfragment von Franz Kafka
Kafka Band
Mittwoch
20.03.19
19.30 Uhr
Eine Odyssee. Mein Vater, ein Epos und ich
Daniel Mendelsohn
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
27.06.19
19.30 Uhr
Heimat
Nora Krug