Dienstag 27.01.04 20.00 Uhr

Wolfgang Menzel

Veranstaltungsreihe: Hoppenlau-Friedhof
Vortrag
Wolfgang Menzel (1798 - 1873), Redakteur der Cottaschen Literaturbeilage von 1826 bis 1849 und später freier Schriftsteller in Stuttgart mit eigenem "Literaturblatt" (1852 - 1869), war lange der einflussreichste deutsche Kritiker seiner Zeit. Dieser Experte der reaktionär intervenierenden Kritik, Verhöhner Goethes und Denunziant des "Jungen Deutschland", ist heute fast nur noch aus den sardonischen Gegenschriften Heines und Börnes bekannt; er verdient eingehende Betrachtung als Schlüsselfigur der ästhetisch-politischen Debatten des Jahrhunderts.
Joachim Kalka, geboren 1948, lebt als Übersetzer und Kritiker in Stuttgart.

Vor der Veranstaltung kann, gemeinsam mit Joachim Kalka, der Grabstein Menzels besichtigt werden; Treffpunkt am Haupteingang des Friedhofs (Hegel-Saal) um 19 Uhr!
Eintritt: Euro 6,-/4,50
Bild: Wolfgang Menzel - Joachim KalkaBild: Wolfgang Menzel - Joachim KalkaBild: Wolfgang Menzel - Joachim KalkaBild: Wolfgang Menzel - Joachim Kalka
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
26.07.18
20.00 Uhr
Hier ist es schön
Annika Scheffel
Sonntag
29.07.18
22.00 Uhr
Kino auf der Burg – Die göttliche Ordnung
Montag
06.08.18
17.30 Uhr
Walter Nowak bleibt liegen von Julia Wolf
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel