Donnerstag 03.07.08 20.00 Uhr

Beat Stories: Musik in der DDR

Lesung und Konzert, Gespräch
In Thomas Krafts Anthologie Beat Stories begeben sich achtzig deutschsprachige Autoren auf einen Trip, zurück in die Zeit der Beat- und Rockmusik der 60er und 70er Jahre. Momente aus der eigenen Jugend werden lebendig, als ein einziger Song die ganze Welt retten konnte. Oder zumindest einen Sommerabend. Der Stuttgarter Sommerabend ist der Musik in der DDR gewidmet. "Ausgerechnet Erich Honecker ruft Rockmusik auf den Plan und läutet ungewollt das Ende des Opportunismus ein, der sich systemübergreifend bis heute hinzieht und ins Dorthinaus grassiert", beginnt Bert Papenfuß seinen Erfahrungsbericht Abend über Dächern. Und Uwe Kolbe erinnert sich an den zusammengelöteten Mittelwelleempfänger seiner Jugend: The Temptations im Radio. Thomas Kraft, geboren 1959, Publizist, Veranstalter, DJ und Schallplattensammler, lebt in Herrsching bei München. 2005 veröffentlichte er den Essayband Schwarz auf Weiß: Warum die deutschsprachige Literatur besser ist als ihr Ruf. Uwe Kolbe, 1957 in Ost-Berlin geboren, und Bert Papenfuß, geboren 1956 in Reuterstadt Stavenhagen, sind bekannt durch zahlreiche Gedichtbände. Von Bert Papenfuß erschien zuletzt der Band Rumbalotte (2005), von Uwe Kolbe vor wenigen Monaten Heimliche Feste. Von 1997-2004 war Uwe Kolbe Leiter des Studios Literatur und Theater der Universität Tübingen, heute lebt er in Berlin. Bert Papenfuß ist seit 1999 Mitbetreiber der Berliner Tanzwirtschaft Kaffeeburger.

Eintritt frei
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
20.00 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
03.12.18
bis
06.12.18
Feministische Zirkulationen zwischen Ost und West
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Montag
03.12.18
19.30 Uhr
Geschlecht. Flucht. Herkunft
Olga Grjasnowa
Dienstag
04.12.18
18.00 Uhr
Dürre Engel & Liebesroman
Noémi Kiss, Zsófia Lóránd, Ivana Sajko, Alida Bremer
Mittwoch
05.12.18
12.15 Uhr
Dazwischen: Ich
Julya Rabinowich
Mittwoch
05.12.18
18.00 Uhr
Other Russias
Viktoria Lomasko, Margarete Stokowski
Donnerstag
06.12.18
19.30 Uhr
Die Mittelmeerreise
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
07.12.18
19.30 Uhr
Das heutige Gedicht
Mikael Vogel, José F. A. Oliver
Sonntag
09.12.18
11.00 Uhr
Ein Meister im Kreis
Ulrich Raulff, Wieland Backes
Montag
10.12.18
19.30 Uhr
ein strumpf wächst durch den tisch
Ulf Stolterfoht, Kammerflimmer Kollektief
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Donnerstag
13.12.18
19.30 Uhr
Gottfried Keller: „Romeo und Julia auf dem Dorfe“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
14.12.18
19.30 Uhr
Das Buch der entbehrlichen Gedanken
Ömür Ilkim Demir
Montag
17.12.18
19.30 Uhr
Der schmale Grat des Lebens
Edzard Reuter
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart
Donnerstag
20.12.18
19.30 Uhr
Dämmer und Aufruhr
Bodo Kirchhoff
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel