Donnerstag 03.07.08 20.00 Uhr

Beat Stories: Musik in der DDR

Lesung und Konzert, Gespräch
In Thomas Krafts Anthologie Beat Stories begeben sich achtzig deutschsprachige Autoren auf einen Trip, zurück in die Zeit der Beat- und Rockmusik der 60er und 70er Jahre. Momente aus der eigenen Jugend werden lebendig, als ein einziger Song die ganze Welt retten konnte. Oder zumindest einen Sommerabend. Der Stuttgarter Sommerabend ist der Musik in der DDR gewidmet. "Ausgerechnet Erich Honecker ruft Rockmusik auf den Plan und läutet ungewollt das Ende des Opportunismus ein, der sich systemübergreifend bis heute hinzieht und ins Dorthinaus grassiert", beginnt Bert Papenfuß seinen Erfahrungsbericht Abend über Dächern. Und Uwe Kolbe erinnert sich an den zusammengelöteten Mittelwelleempfänger seiner Jugend: The Temptations im Radio. Thomas Kraft, geboren 1959, Publizist, Veranstalter, DJ und Schallplattensammler, lebt in Herrsching bei München. 2005 veröffentlichte er den Essayband Schwarz auf Weiß: Warum die deutschsprachige Literatur besser ist als ihr Ruf. Uwe Kolbe, 1957 in Ost-Berlin geboren, und Bert Papenfuß, geboren 1956 in Reuterstadt Stavenhagen, sind bekannt durch zahlreiche Gedichtbände. Von Bert Papenfuß erschien zuletzt der Band Rumbalotte (2005), von Uwe Kolbe vor wenigen Monaten Heimliche Feste. Von 1997-2004 war Uwe Kolbe Leiter des Studios Literatur und Theater der Universität Tübingen, heute lebt er in Berlin. Bert Papenfuß ist seit 1999 Mitbetreiber der Berliner Tanzwirtschaft Kaffeeburger.

Eintritt frei
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
16.07.19
19.30 Uhr
Benzin
Gunther Geltinger
Freitag
19.07.19
11.00 Uhr
Die Gescannten
Robert M. Sonntag
Freitag
19.07.19
19.00 Uhr
Manaraga: Book’n‘Grill & Die Zukunft ist Geschichte
Vladimir Sorokin, Masha Gessen
Montag
16.09.19
19.30 Uhr
Theodor Storm: "Der Schimmelreiter“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
17.09.19
19.30 Uhr
Vor allem eine Liebesgeschichte
Arno Geiger, Aris Fioretos
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso