Freitag 06.06.08 20.00 Uhr

Kunst muss nicht müssen!

Veranstaltungsreihe: Wirtschaft
Vortrag und Gespräch
Gesprächspartner: Wieland Backes
Kunst und künstlerische Arbeit reklamieren für sich die Bedingung absoluter Autonomie, wissend, in Gesellschaft eingebunden zu sein. In dieser ökonomisierten komplexen Welt ist die Bedingung der absoluten Autonomie nur schwer vermittelbar. Es wird daher immer wieder versucht, diese Bastion künstlerischer Autonomie zu schleifen. So unterschiedlich die Interessen und Motive dabei sind, gemeinsam scheint ihnen der Drang, die Kunst in den herrschenden gesellschaftlichen Zweck - Nutzen - Verbund hineinzuzwingen, sie für die jeweiligen Zwecke instrumentalisieren zu können. Klaus Zehelein, Präsident der Bayerischen Theaterakademie August Everding, wird darüber sprechen, warum es gilt, das a-sozial Widerständige der Kunst zu bewahren. Sein Vortrag und das anschließende Gespräch mit Wieland Backes werden die Chancen reflektieren, die eine eigenständige Kunst in dieser ökonomisierten komplexen Welt bietet.
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Wirtschaftsclubs im Literaturhaus Soziale Verantwortung - moralischer Anspruch oder ökonomische Notwendigkeit?

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-
Bild: Kunst muss nicht müssen! - Klaus ZeheleinBild: Kunst muss nicht müssen! - Klaus ZeheleinBild: Kunst muss nicht müssen! - Klaus ZeheleinBild: Kunst muss nicht müssen! - Klaus ZeheleinBild: Kunst muss nicht müssen! - Klaus ZeheleinBild: Kunst muss nicht müssen! - Klaus ZeheleinBild: Kunst muss nicht müssen! - Klaus ZeheleinBild: Kunst muss nicht müssen! - Klaus ZeheleinBild: Kunst muss nicht müssen! - Klaus ZeheleinBild: Kunst muss nicht müssen! - Klaus ZeheleinBild: Kunst muss nicht müssen! - Klaus ZeheleinBild: Kunst muss nicht müssen! - Klaus ZeheleinBild: Kunst muss nicht müssen! - Klaus Zehelein
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp
Montag
04.02.19
19.00 Uhr
Unterwegs – Jack Kerouac
Dienstag
05.02.19
19.30 Uhr
Desintegriert euch!
Max Czollek
Mittwoch
06.02.19
19.30 Uhr
wundgewähr - Durch die Künste hindurch
José F. A. Oliver
Donnerstag
07.02.19
17.00 Uhr
Klaus Nonnenmann
Ulrich Keicher
Mittwoch
13.02.19
10.00 Uhr
Welterkundung in Zeiten von Fake News Daten, Geschichten und Grafiken
Donnerstag
14.02.19
19.30 Uhr
Eine Frau wird älter
Ulrike Draesner, Elisabeth Bronfen
Freitag
15.02.19
19.00 Uhr
Ekstase – Kunstmuseum Stuttgart
Freitag
15.02.19
19.30 Uhr
Nachrichten im Minutentakt
Bernward Loheide, Tilman Rau
Montag
18.02.19
19.30 Uhr
Raum ohne Fenster - Literatur und Flucht
Nather Henafe Alali, Rasha Abbas, Ilija Trojanow
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika
Kafka Band