Montag 02.06.08 20.30 Uhr

Fön - Ein bisschen plötzlich

Konzert
"Endlich: Fön kehrt zurück an seinen Lieblingsort, das Literaturhaus Stuttgart. Da werden Erinnerungen wach an unvergessliche Abende, an rauschende Geburtstagsfeste und Lange Kulturnächte. Und diesmal hat Fön seine neue CD im Gepäck. Ein bisschen plötzlich heißt sie und ist schön wie die Sünde. Sie wird im Mittelpunkt des Auftritts stehen. Aber sie wird nicht allein sein: auch eine Reihe noch neuerer, also ganz frisch gebackener Stücke kommt mit ins Programm, sodass etwas noch nie Dagewesenes entsteht." (Fön). Fön sind die Schriftsteller Michael Ebmeyer, Tilman Rammstedt und Florian Werner und der Songschreiber Bruno Franceschini. Zusammen machen sie Texte an Musik. Lyrik, kurze Prosa, Dialoge. Kompakt und komisch. Manchmal wird gesungen, meist ge-sprochen. Und alles ist eingebettet in Arrange-ments zwischen Chanson und Pop, an Klavier, Gitarren, Bratsche, Trompete und einem selbst gebauten Schlagzeug. Bei Fön finden Lite-ratur und Musik zueinander und mögen sich dann auch so richtig. Fön lebt in Berlin, kommt aber erfreulich viel herum. Neben zahlreichen Auftritten fast überall in Deutschland und in der Schweiz spielte er zum Beispiel in Wien, Rom, Paris, Prag und St. Petersburg und tourte u.a. ausgiebig durch Polen, die Slowakei, Ungarn und Rumänien.

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-
Bild: Fön - Ein bisschen plötzlich - Michael EbmeyerBild: Fön - Ein bisschen plötzlich - Michael EbmeyerBild: Fön - Ein bisschen plötzlich - Michael EbmeyerBild: Fön - Ein bisschen plötzlich - Michael EbmeyerBild: Fön - Ein bisschen plötzlich - Michael EbmeyerBild: Fön - Ein bisschen plötzlich - Michael EbmeyerBild: Fön - Ein bisschen plötzlich - Michael EbmeyerBild: Fön - Ein bisschen plötzlich - Michael EbmeyerBild: Fön - Ein bisschen plötzlich - Michael EbmeyerBild: Fön - Ein bisschen plötzlich - Michael EbmeyerBild: Fön - Ein bisschen plötzlich - Michael EbmeyerBild: Fön - Ein bisschen plötzlich - Michael EbmeyerBild: Fön - Ein bisschen plötzlich - Michael EbmeyerBild: Fön - Ein bisschen plötzlich - Michael EbmeyerBild: Fön - Ein bisschen plötzlich - Michael EbmeyerBild: Fön - Ein bisschen plötzlich - Michael EbmeyerBild: Fön - Ein bisschen plötzlich - Michael EbmeyerBild: Fön - Ein bisschen plötzlich - Michael Ebmeyer
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke
Sonntag
01.12.19
17.00 Uhr
Mädchenleben
Martin Walser
Montag
02.12.19
19.00 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war von Julie Otsuka
Donnerstag
05.12.19
19.30 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war
Julie Otsuka
Freitag
06.12.19
19.30 Uhr
Madonnas letzter Traum
Doğan Akhanlı
Freitag
06.12.19
20.00 Uhr
Georg Dengler - Vom Roman zum Film
Wolfgang Schorlau, Oliver Vogel
Samstag
07.12.19
19.30 Uhr
Morgen ist da
Navid Kermani
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel