Mittwoch 28.05.08 20.00 Uhr

Kob

Veranstaltungsreihe: Fremdwort
Essay und Gespräch
Moderation: Anna Koktsidou
Für die Veranstaltungsreihe Fremdwort übersetzen drei Stuttgarter Autoren ein  an sich unübersetzbares - Wort ihrer Mutter- bzw. Vatersprache ins Deutsche. Jagoda Marinic setzt sich in ihrem Essay mit dem kroatischen Wort kob auseinander: "Haben Sie gutes oder böses Glück im Leben? Gibt die Antwort darauf das deutsche Wort "Schicksal"? Wenn ja, weshalb, sagen die Kroaten zu Schicksal dann sudbina? Was tun Kroaten mit dem Wort kob, wofür steht es und was müsste geschehen, um es zu verwenden? Anhand des kroatischen Wortes kob gelangt man spielend leicht zum polnischen Wort für Frau, womit sich die Frage aufdrängt, ob das Weibliche über unser gutes und böses Glück entscheidet? Was hat dieses Wort mit einem ziehenden Schwarm Vögel zu tun und wieso endet die Beschreibung von "kob" letztlich in englischer happiness?" (J.M.) Jagoda Marinic, geboren 1977 in Waiblingen, studierte Germanistik, Politische Wissenschaft und Anglistik in Heidelberg und arbeitet heute als Schriftstellerin, Theaterautorin und Journalistin in New York und Heidelberg. Auf ihr preisgekröntes Debüt Eigentlich ein Heiratsantrag folgte 2005 der Erzählband Russische Bücher, ausgezeichnet mit dem Grimmelshausen-Förderpreis. Letztes Jahr erschien ihr erster Roman, Die Namenlose. Ebenfalls 2007 wurde die Inszenierung des Theaterstücks Zalina, zu dem Jagoda Marinic den Text schrieb, mit dem Exzellenzpreis für das Beste Programm des Kulturhauptstadtjahres Hermannstadt 2007 ausgezeichnet. Im Rahmen des Literatursommers 08 (Literanto - Kulturen begegnen sich) der Landesstiftung Baden-Württemberg

Eintritt: Euro 8,-/6,-/4,-
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp
Montag
04.02.19
19.00 Uhr
Unterwegs – Jack Kerouac
Dienstag
05.02.19
19.30 Uhr
Desintegriert euch!
Max Czollek
Mittwoch
06.02.19
19.30 Uhr
wundgewähr - Durch die Künste hindurch
José F. A. Oliver
Donnerstag
07.02.19
17.00 Uhr
Klaus Nonnenmann
Ulrich Keicher
Mittwoch
13.02.19
10.00 Uhr
Welterkundung in Zeiten von Fake News Daten, Geschichten und Grafiken
Donnerstag
14.02.19
19.30 Uhr
Eine Frau wird älter
Ulrike Draesner, Elisabeth Bronfen
Freitag
15.02.19
19.00 Uhr
Ekstase – Kunstmuseum Stuttgart
Freitag
15.02.19
19.30 Uhr
Nachrichten im Minutentakt
Bernward Loheide, Tilman Rau
Montag
18.02.19
19.30 Uhr
Raum ohne Fenster - Literatur und Flucht
Nather Henafe Alali, Rasha Abbas, Ilija Trojanow
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika
Kafka Band