Mittwoch 23.04.08 20.00 Uhr

Heimplanet - vom Stand der Dinge

Lesung und Gespräch
Moderation: Jean-Baptiste Joly
Donata Rigg und Dirk Schulte, beide derzeit Stipendiaten der Akademie Schloss Solitude, präsentieren erstmalig im Literaturhaus Stuttgart Auszüge aus ihren Romanprojekten, die auf Solitude entstanden sind. "Wer spricht, wenn einer Ich sagt", ist der zentrale Satz in Donata Riggs Roman Heimplanet, in dem die Geschichte Emilias erzählt wird, die sich das Leben genommen hat. Dirk Schulte beschäftigt sich in seinem Roman Vom Stand der Dinge mit den diffusen Ängsten der westlichen Welt. Der 30jährige Thomas beginnt eine Beziehung mit der jungen Sophie, die sich dem christlichen Fundamentalismus zuwendet und ihn als Atheisten damit auf eine harte Probe stellt. Donata Rigg (*1976 in Konstanz) und Dirk Schulte (*1973 in Soest) haben beide ein Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig absolviert und leben nun in Leipzig als freie Schriftsteller.
In Zusammenarbeit mit der Akademie Schloss Solitude

Eintritt: Euro 8,-/6,-/4,-
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
07.09.18
19.00 Uhr
Stuttgarter Lyriknacht
Sylvia Geist, Ferhad Showghi, Bettina Landl, Hannah Schraven, Manon Hopf, Eva Kissel, Stephan Roiss, Raphael Urweider, Hanna Wenzel, Nikita Gorbunov
Montag
10.09.18
19.00 Uhr
„Mond über Manhattan“ von Paul Auster
Mittwoch
12.09.18
19.30 Uhr
Kudos
Rachel Cusk
Montag
17.09.18
19.30 Uhr
Bruder und Schwester Lenobel
Michael Köhlmeier
Dienstag
18.09.18
19.30 Uhr
Kriegslicht
Michael Ondaatje
Mittwoch
19.09.18
19.30 Uhr
Das Weiße Haus des Exils
Frido Mann, Irmela von der Lühe
Donnerstag
20.09.18
19.00 Uhr
Ein Abend für Roland Ostertag | 19.02.1931 – 11.05.2018
Eberhard Eppler, Klaus Töpfer
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Samstag
22.09.18
18.00 Uhr
Wandelkonzert der Singakademie Stuttgart
Montag
24.09.18
19.30 Uhr
Spiegeljahre
Felix Huby
25.09.18
bis
26.09.18
Claus Peymann liest Thomas Bernhard: Meine Preise
Claus Peymann
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel