Donnerstag 17.04.08 20.00 Uhr

Mediengeschichten - Netz(kunst)aktivismus

Veranstaltungsreihe: Literatur und Strom
Gespräch
Einführung: Inke Arns
Dass Massenmedien die Weltsicht mitsynchronisieren, ist keine neue Erkenntnis. Gewachsen sind im Internetzeitalter aber die subversiven Möglichkeiten diese Geschichten einfach umzuschreiben und neue zu lancieren. So tritt der netzaktivistische David gegen die Goliaths der Medienkonzerne an und führt sie vor. Gemessen an seiner Medienresonanz gehört Hans Bernhard vom Künstlerduo Ubermorgen denn auch zu den berühmtesten Künstlern der Welt. Bis zu 450 Millionen Menschen sollen allein von seiner [V]ote-Auction erfahren haben, einer gezielten Provokation, bei der US-Bürger vorgeblich ihre Wahlstimme versteigern konnten. Seinen digitalen Aktionismus versteht Bernhard dabei als Experiment auf dem Markt der Aufmerksamkeit und als Media Hacking mit den Methoden des "Schock- und Guerilla-Marketings".
17-18Uhr - SPOTSONGS - ein tonaler Stadtspaziergang mit Nintendo DS und dem Netzkunstduo And-Or (Treffpunkt: Literaturhaus)
www.literatur-und-strom.de
Technikpartner: MFG Baden-Württemberg mbH. Drinks und Snacks: Erdgeschoss.
FSK ab 12

Tageskarte: Euro 8,-/6,-/4,-; Dauerkarte: Euro 12,-/9,-/6,-
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
04.04.19
19.30 Uhr
Zerrspiegel. Erinnerungsbilder
Tanja Maljartschuk, Zanna Sloniowska
Freitag
05.04.19
19.30 Uhr
Narration im Drama
Roland Schimmelpfennig, Thomas Richhardt
Montag
08.04.19
19.00 Uhr
Das Bildnis des Dorian Gray - Oscar Wilde
Mittwoch
10.04.19
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Donnerstag
11.04.19
19.30 Uhr
Die Farben des Feuers
Pierre Lemaitre
Montag
15.04.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*Innen
Christoph Salazy
Dienstag
16.04.19
19.30 Uhr
Lyophilia
Ann Cotten
Dienstag
23.04.19
19.30 Uhr
Die tonight; live forever oder das Prinzip Nosferatu
Donnerstag
25.04.19
19.30 Uhr
Solidarität
Heinz Bude
Samstag
27.04.19
19.30 Uhr
Region und Welt
Hermann Bausinger, Sandra Richter, Denis Scheck
Montag
29.04.19
18.00 Uhr
Manno!
Anke Kuhl
Montag
29.04.19
19.30 Uhr
Für eine neue Ethik der Beziehungen: Zur Rückgabe des afrikanischen Kulturerbes
Bénédicte Savoy, Albert Gouaffo (angefragt), Petra Olschowski, Inés de Castro
Dienstag
30.04.19
19.30 Uhr
Roter Hunger
Anne Applebaum
Donnerstag
27.06.19
19.30 Uhr
Heimat
Nora Krug