Dienstag 01.04.08 20.00 Uhr

Agnese Schebst

Veranstaltungsreihe: Hoppenlau-Friedhof
Vortrag und Konzert
Musik: Julia Sophie Wagner, Elisabeth Föll
Die Opernsängerin Agnese Schebest (1813 - 1870), die auf dem Stuttgarter Hoppenlau-Friedhof begraben liegt, war zu ihrer Zeit eine der großen Berühmtheiten der Opernbühne. In den Jahren 1836, 1837, 1838 und 1842 gastierte sie jeweils mehrere Male mit großem Erfolg in Stuttgart am Hoftheater und war ein gefeierter Star. Agnese Schebest wird einerseits durch den Leiter des musikwissenschaftlichen Instituts der Musikhochschule Karlsruhe, Prof. Dr. Thomas Seedorf, einen ausgewiesenen Kenner des Gesanges und besonders der Geschichte der Oper, in einem Vortrag dargestellt. Begleitend dazu werden Arien, die Agnese Schebest innerhalb ihrer Bühnenlaufbahn gesungen hat, mit denen sie ihre großen Erfolge gefeiert hat, vorgetragen und ebenso Lieder aus ihrer Lebenszeit und ihrem künstlerischen Umfeld. Den musikalischen Part des Abends übernehmen Natalie Karl (Sopran) und Elisabeth Föll (Klavier) mit Liedern von Kauffmann, Lang und Lindpaintner und Arien der Norma (Bellini), Rosina (Rossini) und Marzelline (Beethoven).
Vor der Veranstaltung findet, gemeinsam mit Thomas Seedorf, ein Gang über den Hoppenlau-Friedhof statt; Treffpunkt am Haupteingang des Friedhofs (Hegel-Saal), 19 Uhr!
In Zusammenarbeit mit LiedKunst KunstLied

Eintritt: Euro 10,-/8,-/5,-
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
14.12.18
19.30 Uhr
Das Buch der entbehrlichen Gedanken
Ömür Ilkim Demir
Montag
17.12.18
19.30 Uhr
Der schmale Grat des Lebens
Edzard Reuter
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Kammer Lesung
Clemens Setz
Donnerstag
20.12.18
19.30 Uhr
Dämmer und Aufruhr
Bodo Kirchhoff
Montag
07.01.19
19.00 Uhr
Über "Verzeichnis einiger Verluste" von Judith Schalansky
Montag
14.01.19
19.30 Uhr
Falsches Rot
Dieter M. Gräf, Martin Schulz
Dienstag
15.01.19
19.30 Uhr
Afrotopia
Felwine Sarr
Mittwoch
16.01.19
19.30 Uhr
„Das Innere wird durch die äußeren Umstände nicht berührt" - Hanne Trautwein und Hermann Lenz. Der Briefwechsel 1937-1946
Iris Wolff, Rainer Moritz
Freitag
18.01.19
19.30 Uhr
Zweimal die ganze Welt umrundet - Reisende Frauen vom 4. bis ins 20. Jahrhundert
Inge Utzt
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Albert Ostermaier, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp