Montag 25.02.08 20.00 Uhr

E wie Estland - Junge estnische Lyrik

Lesung und Gespräch, Konzert
Moderation: Irja Grönholm
Musik: Tiiu Sisask, Ave Kruup
Estland zeichnet sich durch eine junge lebendige Lyrikszene aus: Drei wichtige Vertreter, Hasso Krull, Jürgen Rooste und Elo Viiding, gestalten im Literaturhaus einen Gedichtabend. Musikalisch begleitet wird er von den estnischen Pianistinnen Tiiu Sisask und Ave Kruup, die an der Musikhochschule Karlsruhe in der Klasse von Kalle Randalu studieren. Es moderiert Irja Grönholm, Herausgeberin des Jahrbuchs estnischer Literatur estonia. Hasso Krull, 1964 in Tallin geboren, ist seit 1990 Dozent für Literatur- und Kulturtheorie an der Universität Tallinn. Der Lyriker und Essayist - 10 Lyrik- und 3 Essaybände - ist in Estland eine intellektuelle Institution und wurde 2005 mit dem Preis der Baltischen Assemblee für Literatur ausgezeichnet. Jürgen Rooste, 1979 in Tallinn geboren, ist die Galionsfigur der lautstarken Tallinner Gruppe TNT (Tallinna Noored Tegijad, Junge Aktive aus Tallinn) und leitet derzeit das Estnische Institut in Helsinki. Neben vier Gemeinschaftswerken veröffentlichte er fünf eigene Lyrikbände, deren Titel fast alle an Marie Under (1883-1980), die berühmteste estnische Dichterin des 20. Jahrhunderts, erinnern. Elo Viiding, 1974 in Tallinn geboren, studierte Violine und Schauspiel. Als ihr erster Gedichtband Telg (Die Achse) 1990 erschien, war sie gerade einmal 16 Jahre alt. Sechs Bände folgten, mit denen sie zu den tonangebenden Lyrikerinnen Estlands gehört. Überdies arbeitet sie als engagierte Publizistin, Übersetzerin und Texterin in der Werbebranche.
In Zusammenarbeit mit der Botschaft der Republik Estland

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Samstag
24.08.19
20.00 Uhr
Miami Punk
Juan S. Guse
Freitag
06.09.19
18.00 Uhr
Treppauf – Treppab
Christina Schmid, Sabine Fessler
Freitag
06.09.19
19.00 Uhr
Stuttgarter Lyriknacht 2019
Thilo Krause, Kathrin Schmidt, Christine Langer, Maren Kames
Montag
09.09.19
19.00 Uhr
Über "Das Phantom der Oper" von Gaston Leroux
Montag
09.09.19
19.30 Uhr
Dort dort
Tommy Orange
Dienstag
10.09.19
19.30 Uhr
Und das hast du dir alles ausgedacht?! Collagen & Kollaborationen
Lydia Daher
Montag
16.09.19
19.30 Uhr
Theodor Storm: "Der Schimmelreiter“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
17.09.19
19.30 Uhr
Unter der Drachenwand – Eine Liebesgeschichte
Arno Geiger, Jan Snela
Mittwoch
18.09.19
19.30 Uhr
Wie später ihre Kinder
Nicolas Mathieu
Donnerstag
19.09.19
19.30 Uhr
Bergeners
Tomas Espedal
Samstag
21.09.19
14.00 Uhr
Führung durch die Staatstheater Stuttgart
Montag
23.09.19
19.30 Uhr
Ein Hummerleben
Erik Fosnes Hansen
Mittwoch
25.09.19
19.30 Uhr
Im Heimweh ist ein blauer Saal
Herta Müller
Donnerstag
26.09.19
19.30 Uhr
Intime Briefe x 2
Walter Sittler, Hegel Quartett
Freitag
27.09.19
19.30 Uhr
Revanche
Claire Beyer
Montag
30.09.19
19.00 Uhr
Schreibtreff Junger Autor*innen
Dienstag
01.10.19
17.00 Uhr
Literatur Schaufenster für Brigitte Kronauer und Peter Hamm
Ulrich Keicher
Mittwoch
02.10.19
19.30 Uhr
Gebrauchsanweisung fürs Scheitern
Heinrich Steinfest
Montag
07.10.19
19.00 Uhr
Über »Die Islandglocke« von Halldór Laxness
Montag
07.10.19
19.30 Uhr
Die geheime Mission des Kardinals
Rafik Schami
Donnerstag
10.10.19
19.00 Uhr
Literatur im Turm - Über den Dingen
Donnerstag
10.10.19
19.30 Uhr
Aus der Dunkelheit strahlendes Licht
Petina Gappah
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
19.30 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg