Samstag 16.02.08 19.00 Uhr

Männer, Vätter, Söhne - Schreibwerkstätten für Jugendliche

Veranstaltungsreihe: Junges Literaturhaus
Szenische Lesung
"Mein Vater ist ein lustiger Brecher, der mit seinem Monstertruck fährt. Manchmal, wenn ich mit meinem Vater unterwegs bin und es Stress mit ein paar erwachsenen Leuten gibt, dann kriegen die von meinem Vater eine Schelle und fertig. Dann gehen wir meistens noch was essen und dann fahren wir nach Hause." Ein Schulhalbjahr lang haben sich 17 Jungen einer Schulklasse der Max-Eyth-Schule in einer Drama-Werkstatt mit ihren Männlichkeitsbildern auseinandergesetzt. Entstanden sind sehr persönliche Texte über Orte, an denen Männer sich begegnen und die Rituale, mit denen sie sich beschäftigen. In einer szenischen Collage stellen die beteiligten Schüler ihre Texte vor. Im Anschluss findet eine Diskussion mit den Leitern der Werkstatt, der Lehrerin Andrea Mark und Thomas Richhardt, dem Dozenten der Drama-Werkstatt, über den Entstehungsprozess statt.
Die Werkstatt für Drama an der Max-Eyth-Schule Stuttgart im Rahmen des Projektes Literatur machen - Unterricht im Dialog. Schreibwerkstätten im Deutschunterricht wird vom Literaturhaus Stuttgart veranstaltet.
In Kooperation mit dem Landesinstitut für Schulentwicklung und den Seminareinrichtungen für Lehrerinnen und Lehrer in Baden-Württemberg.
Mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung.

Eintritt frei
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
04.04.19
19.30 Uhr
Zerrspiegel. Erinnerungsbilder
Tanja Maljartschuk, Zanna Sloniowska
Freitag
05.04.19
19.30 Uhr
Narration im Drama
Roland Schimmelpfennig, Thomas Richhardt
Montag
08.04.19
19.00 Uhr
Das Bildnis des Dorian Gray - Oscar Wilde
Mittwoch
10.04.19
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Donnerstag
11.04.19
19.30 Uhr
Die Farben des Feuers
Pierre Lemaitre
Montag
15.04.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*Innen
Christoph Salazy
Dienstag
16.04.19
19.30 Uhr
Lyophilia
Ann Cotten
Dienstag
23.04.19
19.30 Uhr
Die tonight; live forever oder das Prinzip Nosferatu
Donnerstag
25.04.19
19.30 Uhr
Solidarität
Heinz Bude
Samstag
27.04.19
19.30 Uhr
Region und Welt
Hermann Bausinger, Sandra Richter, Denis Scheck
Montag
29.04.19
18.00 Uhr
Manno!
Anke Kuhl
Montag
29.04.19
19.30 Uhr
Für eine neue Ethik der Beziehungen: Zur Rückgabe des afrikanischen Kulturerbes
Bénédicte Savoy, Albert Gouaffo (angefragt), Petra Olschowski, Inés de Castro
Dienstag
30.04.19
19.30 Uhr
Roter Hunger
Anne Applebaum
Donnerstag
27.06.19
19.30 Uhr
Heimat
Nora Krug