Donnerstag 07.02.08 20.00 Uhr

Soziale Verantwortung, aus Überzeugung oder reinem Nutzenkalkül? - Das Beispiel Daimler

Veranstaltungsreihe: Wirtschaft
Vortrag und Gespräch
Gesprächspartner: Péter Horváth
Im Rahmen der vom "Wirtschaftsclub im Literaturhaus" konzipierten Veranstaltungsreihe "Soziale Verantwortung - moralischer Anspruch oder ökonomische Notwendigkeit" ist dieses Mal Günther Fleig, Personalvorstand der Daimler AG, zu Gast. Soziale Verantwortung und nachhaltiges Wirtschaften wird von der Industrie - gerade vor dem Hintergrund der zunehmenden Globalisierung - permanent eingefordert. Gleichzeitig werden die Wettbewerbsfähigkeit und die soziale Verantwortung aber häufig als scheinbar gegensätzliche Pole beschrieben. Am Beispiel der Daimler AG möchte Günther Fleig die Zusammenhänge diskutieren und aufzeigen, dass sich beide Aspekte langfristig gegenseitig bedingen. An den Vortrag schließt sich ein Gespräch mit Péter Horváth (Universität Stuttgart/Aufsichtsratsvorsitzender der Horváth AG) an.
In Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsclub im Literaturhaus

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
20.07.18
17.00 Uhr
Über Albert Kapr
Ulrich Keicher
Donnerstag
26.07.18
20.00 Uhr
Hier ist es schön
Annika Scheffel
Sonntag
29.07.18
22.00 Uhr
Kino auf der Burg – Die göttliche Ordnung
Montag
06.08.18
17.30 Uhr
Walter Nowak bleibt liegen von Julia Wolf
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel