Willkommen
Willkommen

Das denkmalgeschützte Literaturhaus bietet nicht nur viel Platz für Literatur sondern auch für eine ganze Reihe von Veranstaltungen! Firmenpräsentationen, Pressekonferenzen, Tagungen und Meetings aber auch private Feste finden hier ein Ambiente zwischen Weltbühne und Werkstatt.

Zentral gelegen, schräg gegenüber dem Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle, dem Hotel Maritim mit der Alten Reithalle, der Universität und dem im 30-jährigen Krieg angelegten Hoppenlau-Friedhof mit seinem mächtigen alten Baumbestand, hat es sich inzwischen als Treffpunkt für Literatur und Medien etabliert.

Das Bosch-Areal war Anfang des 20. Jahrhunderts ein Ensemble von Produktions- und Verwaltungsgebäuden der Firma Bosch, das seit den 90er Jahren zu den Kulturdenkmälern Baden-Württembergs gehört. 2001 wurde es unter der Leitung des Architekturbüros Prof. Ostertag Vornholt umgebaut und modernisiert. Im ersten Stock des heutigen Literaturhauses hatte der Unternehmer Robert Bosch selbst einige Jahre sein Arbeitszimmer. Wie die anderen Räume auf der Etage wird auch dieses für eine Vielzahl von Veranstaltungen vermietet.

Machen Sie sich gleich selbst ein Bild oder kommen Sie vorbei!

Kontakt
Kontakt

Literaturhaus Stuttgart

Stephanie Hofmann
Breitscheidstraße 4, 70174 Stuttgart
Fon (0711) 22 02 17 - 42, Fax (0711) 22 02 17 - 48
hofmann@literaturhaus-stuttgart.de