Lyrik-Wettbewerb für junge AutorInnen
Lyrik-Wettbewerb für junge AutorInnen

LyrikerInnen gesucht!
Im Rahmen des „2. Festival der jungen Literatur in Stuttgart“ vom 19.–21. Mai 2017 ruft die zwischen/miete erstmals einen Lyrik-Wettbewerb aus: Du schreibst Dir gerne das Herz aus dem Leib? Selbst außer Haus trifft man Dich stets mit gezücktem Stift und Papier? Dann bist Du hier bei uns genau richtig!
Die Lesereihe zwischen/miete vom Literaturhaus Stuttgart ist auf der Suche nach jungen, schreibwütigen Lyrik-Talenten, die es vermögen unsere Literaturlandschaft zu bereichern und der Öffentlichkeit nicht länger vorenthalten werden dürfen.

Gesuchtes Genre
Wir freuen uns über lyrische Texte jeglicher Art. Dabei sind Form und Thema frei wählbar: klassisch oder modern, düster oder heiter, aktuell oder überzeitlich – unsere literarischen Geschmacksknospen haben keine Grenzen! Dafür sollten die Gedichte in deutscher Sprache verfasst sein. Jede/r BewerberIn darf 6 bis 10 lyrische Texte bei uns einreichen, die alle bisher unveröffentlicht sind.

TeilnehmerInnen
Alle AutorInnen im Alter von 20–35 Jahren sind herzlich eingeladen an dem Wettbewerb teilzunehmen. Die AutorInnen können zuvor bereits in einer Zeitschrift oder Anthologie – online oder gedruckt – veröffentlicht haben, müssen aber nicht. Auch LyrikerInnen mit eigener Buchpublikation sind willkommen. Wir bevorzugen jedoch Einreichungen von Einzelpersonen.

Einreichung per Mail
Als Anhänge sind zwei Dateien im pdf-Format beizufügen. Die erste Datei enthält lediglich den Text und ein selbstgewähltes Kennwort. Der Dateiname ist identisch mit dem Kennwort (z.B. Kennwort: Hexameter → Dateiname: Hexameter.pdf).
Die zweite Datei enthält eine Kurzvita, Adresse und Kontaktdaten sowie die Wiederholung des Kennworts; der Dateiname enthält den Namen der Autorin/des Autors (z.B. Autor: Max Mustermann → Dateiname: MaxMustermann.pdf).
Wir freuen uns auf Eure lyrischen Texte per E-Mail an: assistenz@literaturhaus-stuttgart.de.
Der Einsendeschluss ist der 03.04.2017.

Auswahlverfahren
Unsere Jury besteht aus den beiden Autoren Felix Schiller und Carolin Callies sowie aus dem dreiköpfigen zwischen/miete-Team: Friederike Ehwald, Charline Medernach und Nina Wittmann. Aus allen Einreichungen wählt die Jury fünf GewinnerInnen aus, die mit ihren Texten alle fünf Jurymitglieder gleichermaßen begeistert haben.

Benachrichtigungen
Jede/r AutorIn erhält nach der Einreichung eine automatische Eingangsbestätigung per E-Mail. Die GewinnerInnen unseres Wettbewerbs werden am 01. Mai 2017 per E-Mail informiert. Die Einreichungen, für die wir uns leider nicht entscheiden können, erhalten ab dem 01. Mai 2017 Rückmeldung.

Auszeichnung der GewinnerInnen
Das großartige und preisgekrönte Literaturmagazin "poet" publiziert ausgewählte Texte derjenigen AutorInnen, die im Lyrik-Wettbewerb die Plätze eins bis fünf belegen. Dort erscheinen die Texte noch im Frühherbst 2017 in der Ausgabe Nr. 23. Wir freuen uns zudem sehr darüber, den ersten Platz unseres Wettbewerbs mit 500 Euro dotieren zu dürfen.

Lesung der GewinnerInnentexte beim Festival
Alle fünf GewinnerInnen dürfen ihre eingereichten lyrischen Texte bei einer gemeinsamen Lesung am 20. Mai 2017 im Rahmen des „2. Festival der jungen Literatur in Stuttgart“ vortragen. Ob dies in Form einer klassischen Vorlesung oder einer ausgefallenen Performance geschieht, ist dem Spürsinn der AutorInnen überlassen. Diese Lesung soll den Wettbewerbsteilnehmern die Möglichkeit bieten ihre neuesten Texte mit einem jungen, literaturbegeisterten Publikum zu teilen und letzteres zu entzücken.
Reise- und Übernachtungskosten können leider nicht erstattet werden. Der Ort der Veranstaltung wird noch bekanntgegeben.

Lasst Eure Kulis schwingen oder die Tasten klimpern! Wir sind bereits gespannt auf Eure Einreichungen und wünschen Euch viel Spaß beim Gedankeneinfang und beim Schreiben.

Euer zwischen/miete-Team Stuttgart

Bei weiteren Fragen, einfach schreiben: assistenz@literaturhaus-stuttgart.de

Übersicht
Übersicht