Journalistisches Schreiben im Unterricht
Journalistisches Schreiben im Unterricht

Tilman Rau

Journalistische Textformen sind ein regelmäßig wiederkehrender Bestandteil des regulären Deutschunterrichts. Der vierte Band der Reihe „Unterricht im Dialog“ beleuchtet die Frage, welchen Nutzen journalistische Texte für Schüler bringen und wie eine Schulklasse damit sinnvoll arbeiten kann.
Im Mittelpunkt stehen die Textformen Reportage und Essay. Journalistisches Handwerkszeug wird kompakt vermittelt, so dass es im Unterricht oder an der Schule auch sinnvoll eingesetzt werden kann und zur Medienbildung beiträgt. Die Methoden, die die Schüler dabei kennen lernen, lassen sich auch in anderen fachübergreifenden Kontexten einsetzen, z.B. bei Referaten und Jahresarbeiten. Das Download-Material mit Texten und Arbeitsblättern unterstützt bei der Vor bereitung der journalistischen Projekte.
Dieser Band richtet sich an ReferendarInnen und (Deutsch-)LehrerInnen aller weiterführenden Schularten sowie an LeiterInnen von AGs und Schülerzeitungsredaktionen. Er wurde entwickelt im Rahmen des Projekts „Unterricht im Dialog“, einer Initiative des Literaturhauses Stuttgart.
Tilman Rau lebt und arbeitet nach seinem Studium der Politik wissenschaft, Amerikanistik und Neueren deutschen Literatur als freier Journalist, Dozent und Autor in Stuttgart. Seit 2002 leitet er literarische und journalistische Schreibwerkstätten.

Friedrich Verlag. 197 Seiten, 2014, ISBN 978-3-7800-4810-3, € 19,95

Publikationen (chronologisch)
Publikationen (chronologisch)