Start des neuen Intendanten

Der besondere Abend
Freitag, 04.11.05

Im Stuttgarter Staatsschauspiel ist Ende September der neue Intendant an den Start gegangen: Hasko Weber. Er hat zu seinem Einstand so etwas wie ein kleines Theaterfestival initiiert. Mit verblüffenden, zum Teil provokanten Inszenierungen an drei Tagen startete er in die neue Spielzeit. Wir stellten Ihnen Hasko Weber vor, befragten ihn nach ersten Erfahrungen als Intendant in Stuttgart. Wir durften seine Pläne und Vorhaben für das Theater erfahren, seine Hoffnungen und Visionen. Seine Faust-Inszenierung machte Lust zur Diskussion, schließlich wirft sie mal wieder heftig die Frage auf, ob und wie Klassiker heute auf die Bühne gebracht werden können. Hasko Weber überraschte uns mit zwei Gästen aus dem Ensemble, die uns mit einigen Textpassagen erfreuten. Natürlich bot dieser Abend auch wieder die Gelegenheit zur Begegnung. Das leibliche Wohl kam auch nicht zu kurz, dieses Mal unterstützten uns freundlicherweise das CAFÉ fossiL, das Weingut Rainer Schnaitmann und der Bio-Laden Basic.

Rückblick (chronologisch)