Donnerstag 26.04.07 20.00 Uhr

Im Himmel Tango

Lesung und Konzert
Musik: Ann-Sophie Klett
Übersetzung: Stela M. Katic
Gesprächspartner: Michi Strausfeld
Im gerade auf deutsch erschienenen Roman Im Himmel Tango der argentinischen Autorin Elsa Osorio tanzt die junge Pariserin Ana Lasalle mit derselben Leidenschaft Tango, mit der sie das Land verachtet, aus dem er kommt. Jahrelang war ihr Vater während der argentinischen Militärdiktatur inhaftiert, von seiner Familie verstoßen. Kaum vorstellbar deshalb für Ana, dass es unter ihren verhassten Vorfahren Tangotänzer gegeben haben soll, wie der attraktive Luis behauptet. Der Gedanke lässt sie nicht mehr los, und sie stimmt Luis' Vorschlag zu, an einem Film über den Tango mitzuarbeiten. Anas Recherchen führen sie ans Ende des 19. Jahrhunderts: Hunderttausende Einwanderer suchen in Buenos Aires ihr Glück - und tanzen Tango. Ein Greuel für den Großgrundbesitzer César Lasalle, denn dieser zügellose Tanz droht die althergebrachten Gesellschaftsformen auf den Kopf zu stellen. Aber aus den dunklen Salons der Bordelle tritt der Tango unaufhaltsam hinaus auf die großen Tanzflächen, und es sind besonders die Frauen der Familie Lasalle, die seinen sinnlichen Versprechungen folgen. Im musikalischen Teil des Abends singt Ann-Sophie Klett Tangos und Milongas von Astor Piazolla. Aufgenommen wurden diese für die CD Tango, que fuiste y serás, die soeben mit einem von Isabel Klett illustrierten Begleitheft erschienen ist.

Eintritt: Euro 7,-/5,-/3,50
in Facebook teilen
Bild: Im Himmel Tango - Elsa OsorioBild: Im Himmel Tango - Elsa OsorioBild: Im Himmel Tango - Elsa OsorioBild: Im Himmel Tango - Elsa OsorioBild: Im Himmel Tango - Elsa OsorioBild: Im Himmel Tango - Elsa OsorioBild: Im Himmel Tango - Elsa OsorioBild: Im Himmel Tango - Elsa OsorioBild: Im Himmel Tango - Elsa OsorioBild: Im Himmel Tango - Elsa OsorioBild: Im Himmel Tango - Elsa OsorioBild: Im Himmel Tango - Elsa OsorioBild: Im Himmel Tango - Elsa OsorioBild: Im Himmel Tango - Elsa OsorioBild: Im Himmel Tango - Elsa Osorio
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
25.04.18
09.30 Uhr
Animation und Philosophie
Ülo Pikkov
Mittwoch
25.04.18
20.00 Uhr
Serverland
Josefine Riecks
Donnerstag
26.04.18
13.00 Uhr
Fortsetzung: Animation und Philosophie
Ülo Pikkov
Donnerstag
26.04.18
20.00 Uhr
Preis der Literaturhäuser 2018
Jaroslav Rudiš
Freitag
27.04.18
20.00 Uhr
Die Tagesordnung
Éric Vuillard
Sonntag
29.04.18
11.00 Uhr
Deutsches Literaturarchiv Marbach – Rundgang durch die Literaturmuseen
Mittwoch
02.05.18
17.00 Uhr
Für Elisabeth Walther-Bense
Ulrich Keicher
Donnerstag
03.05.18
20.00 Uhr
Prawda
Felicitas Hoppe
Sonntag
06.05.18
11.00 Uhr
Leises Beben
Jossi Wieler, Wieland Backes
Montag
07.05.18
19.00 Uhr
Was man von hier aus sehen kann - Mariana Leky
Montag
07.05.18
20.00 Uhr
Jahre später
Angelika Klüssendorf
Dienstag
08.05.18
20.00 Uhr
Scham
Ute Frevert, Rahel Jaeggi
Montag
14.05.18
20.00 Uhr
Wiesenstein
Hans Pleschinski
Dienstag
15.05.18
20.00 Uhr
Wie Romane entstehen
Hanns-Josef Ortheil, Silvie Lang, Nils Nußbaumer, Alexander Rudolfi
Donnerstag
17.05.18
20.00 Uhr
Revolte
Heinz Bude, Marie Rotkopf
Dienstag
22.05.18
19.30 Uhr
Insight Nahost – Nacht der arabischen Literatur
Stefan Weidner, Claudia Ott, Basma Abdelaziz, Mira Sidawi
Mittwoch
23.05.18
20.00 Uhr
Europa lesen
Phillip Ther, Raoul Schrott
Dienstag
29.05.18
20.00 Uhr
Sinn stiften mit Geldanlagen
Wolfgang Kuhn
Samstag
30.06.18
17.00 Uhr
Neues vom fliegenden Kamel
Paul Maar, Capella Antiqua Bambergensis, Murat Coskun, İbrahim Sarıaltın