Montag 07.05.07 20.00 Uhr

Istanbul

Lesung und Gespräch
Gesprächspartner: Joachim Sartorius
Übersetzung: Recai Hallaç
Orhan Pamuk holt nun - schneller als erwartet - seinen Deutschland-Besuch nach. Der Nobelpreis für Literatur des Jahres 2006 wurde im Dezember an Orhan Pamuk verliehen, der - so die Schwedische Akademie - "auf der Suche nach der melancholischen Seele seiner Heimatstadt neue Sinnbilder für Streit und Verflechtung der Kulturen gefunden hat". Pamuks neu erschienenes Erinnerungsbuch ergründet in Istanbul die Geheimnisse der eigenen Familie und führt uns an die verlorenen Paradiese der sagenhaften Stadt. Pamuk beschreibt die verwunschenen Villen und verwilderten Gärten, die Wasserstraßen des Bosporus und des Goldenen Horns und die melancholischen Gassen der Altstadt. Istanbul ist ein Porträt der legendären Stadt an der Schnittstelle zwischen Ost und West und zugleich ein Selbstbildnis des Schriftstellers als junger Mann. Den Abend moderiert der Lyriker und Übersetzer Joachim Sartorius, der seit 2001 die Berliner Festspiele leitet.

Eintritt: Euro 10,-/8,-/5,-
in Facebook teilen
Bild: Istanbul - Orhan PamukBild: Istanbul - Orhan PamukBild: Istanbul - Orhan PamukBild: Istanbul - Orhan PamukBild: Istanbul - Orhan PamukBild: Istanbul - Orhan PamukBild: Istanbul - Orhan PamukBild: Istanbul - Orhan PamukBild: Istanbul - Orhan PamukBild: Istanbul - Orhan PamukBild: Istanbul - Orhan PamukBild: Istanbul - Orhan PamukBild: Istanbul - Orhan PamukBild: Istanbul - Orhan PamukBild: Istanbul - Orhan Pamuk
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
26.04.18
13.00 Uhr
Fortsetzung: Animation und Philosophie
Ülo Pikkov
Donnerstag
26.04.18
20.00 Uhr
Preis der Literaturhäuser 2018
Jaroslav Rudiš
Freitag
27.04.18
20.00 Uhr
Die Tagesordnung
Éric Vuillard
Sonntag
29.04.18
11.00 Uhr
Deutsches Literaturarchiv Marbach – Rundgang durch die Literaturmuseen
Mittwoch
02.05.18
17.00 Uhr
Für Elisabeth Walther-Bense
Ulrich Keicher
Donnerstag
03.05.18
20.00 Uhr
Prawda
Felicitas Hoppe
Sonntag
06.05.18
11.00 Uhr
Leises Beben
Jossi Wieler, Wieland Backes
Montag
07.05.18
19.00 Uhr
Was man von hier aus sehen kann - Mariana Leky
Montag
07.05.18
20.00 Uhr
Jahre später
Angelika Klüssendorf
Dienstag
08.05.18
20.00 Uhr
Scham
Ute Frevert, Rahel Jaeggi
Montag
14.05.18
20.00 Uhr
Wiesenstein
Hans Pleschinski
Dienstag
15.05.18
20.00 Uhr
Wie Romane entstehen
Hanns-Josef Ortheil, Silvie Lang, Nils Nußbaumer, Alexander Rudolfi
Donnerstag
17.05.18
20.00 Uhr
Revolte
Heinz Bude, Marie Rotkopf
Dienstag
22.05.18
19.30 Uhr
Insight Nahost – Nacht der arabischen Literatur
Stefan Weidner, Claudia Ott, Basma Abdelaziz, Mira Sidawi
Mittwoch
23.05.18
20.00 Uhr
Europa lesen
Phillip Ther, Raoul Schrott
Dienstag
29.05.18
20.00 Uhr
Sinn stiften mit Geldanlagen
Wolfgang Kuhn
Samstag
30.06.18
17.00 Uhr
Neues vom fliegenden Kamel
Paul Maar, Capella Antiqua Bambergensis, Murat Coskun, İbrahim Sarıaltın