Dienstag 13.06.06 20.00 Uhr

Frankreich - Schweiz

Veranstaltungsreihe: Nationen im Dialog
Lesung und Gespräch
Moderation: Uta-Maria Heim
»Sinnloser als Fußball ist nur noch eins: Nachdenken über Fußball.« (Martin Walser)

Diejenigen Länder, die in der Vorrunde der FIFA WM Deutschland 2006 gegeneinander spielen, werden in den jeweiligen Literaturhäusern literarisch vorgestellt. Bekannte Autorinnen und Autoren der Teilnehmerländer lesen aus ihren Werken und sprechen über die Fußballhistorie ihres Landes, über politische Zusammenhänge, über Mythen und Heroen. Auch das Stuttgarter Literaturhaus nimmt die vier für das Gottlieb Daimler Stadion gelosten Länder-Konstellationen der Vorrunde auf und bittet je zwei namhafte Schriftsteller, für ihr Land im Literaturhaus aufzulaufen, während ihre beiden Nationen dies einige Steinwürfe entfernt auf dem grünen Rasen tun.
Für die Zeit der Weltmeisterschaft präsentieren die Kunst-Initiative Bosch-Areal, das Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle, das Hotel Maritim sowie das Literaturhaus Licht- und Klangkunst. Der Künstler Walter Giers bestrahlt den Robert-Bosch-Platz mit zwei Projektionen: Lichtbälle mit Klangverwehungen von Wolfgang Dauner sowie das Lichtbuch mit Textmitschnitten aus der Literaturhäuser-Publikation Aus der Tiefe des Traums - 11 Frauen erzählen Fußballgeschichten.

Von Nicolas Michel, dessen erster Roman »Un revenant« mit dem renommierten Prix Goncourt du Premier Roman ausgezeichnet wurde, erschien soeben in deutscher Übersetzung der Roman Die Blaue (Verlag Klett-Cotta), davor, 2003, der Roman Emilies letzte Reise. Michel trifft auf einen der bekanntesten und vielfach ausgezeichneten Schweizer Autoren: Peter Bichsel. Er veröffentlichte zuletzt die - allseits gelobte - Sammlung Kolumnen, Kolumnen.

In Zusammenarbeit mit dem Institut Français de Stuttgart, dem Schweizer Generalkonsulat und dem Verlag Klett-Cotta

Im Anschluss lädt das Schweizer Generalkonsulat zu einem Glas Weißwein und Käsewürfeln

Im Kooperationsverbund literaturhaeuser.net
ARTE - der Medienpartner des Literaturhäuser-Netzwerks
Offizieller Beitrag des Kunst- und Kulturprogramms der Bundesregierung zur FIFA WM 2006 TM
Einzelkarte: Euro 7,-/5,-/3,50
in Facebook teilen
Bild: Frankreich - Schweiz - Peter BichselBild: Frankreich - Schweiz - Peter BichselBild: Frankreich - Schweiz - Peter BichselBild: Frankreich - Schweiz - Peter Bichsel
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
18.10.17
20.00 Uhr
Fiktion und Gesellschaft. Über Feminismus heute
Shida Bazyar, Margarete Stokowski
Donnerstag
19.10.17
20.00 Uhr
Schlafende Sonne
Thomas Lehr
Montag
23.10.17
20.00 Uhr
Aufleuchtende Details
Péter Nádas
Dienstag
24.10.17
20.00 Uhr
Marx. Heute.
Jürgen Neffe
Donnerstag
26.10.17
20.00 Uhr
Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst
Ingo Schulze
Samstag
28.10.17
18.00 Uhr
Wer singt, erzählt - wer tanzt, überlebt
Alexandra Endres
Samstag
28.10.17
20.00 Uhr
Schreckliche Gewalten
Jakob Nolte
Montag
30.10.17
20.00 Uhr
Die Kalkbreite in Zürich – ein Beispiel neuer urbaner Dichte
Res Keller
Freitag
03.11.17
20.00 Uhr
Max
Markus Orths
Samstag
04.11.17
20.00 Uhr
Au bonheur des dames / Das Paradies der Damen
Montag
06.11.17
20.00 Uhr
Annette von Droste-Hülshoff "Die Judenbuche"
Ulrike Draesner, John von Düffel
Mittwoch
08.11.17
20.00 Uhr
Jakobsleiter
Ljudmila Ulitzkaja
Samstag
11.11.17
17.00 Uhr
Das kleine Gelbe wird 150! Reclam Verlag feiert
Stephan Porombka, Albert Ostermaier, Ann Cotten, Tilman Winterling
Montag
13.11.17
19.00 Uhr
Herz der Finsternis – Joseph Conrad
Montag
13.11.17
20.00 Uhr
Lichter als der Tag
Mirko Bonné
Mittwoch
15.11.17
20.00 Uhr
Eigenes Leben
Lizzie Doron, Mirna Funk
Donnerstag
23.11.17
20.00 Uhr
Metrofolklore
Patricia Hempel
Freitag
24.11.17
20.30 Uhr
Herz der Finsternis – Theater der Migranten
Montag
27.11.17
20.00 Uhr
Position beziehen
Miriam Meckel, Wieland Backes
Dienstag
28.11.17
20.00 Uhr
So, und jetzt kommst du
Arno Frank
Mittwoch
29.11.17
20.00 Uhr
Im Wunderland – Englischsprachige Kinderliteratur
Hanns Zischler, Lothar Müller
Donnerstag
30.11.17
20.00 Uhr
Underground Railroad
Colson Whitehead
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau