Elisabeth Walther-Bense - Für Elisabeth Walther-Bense
Mittwoch 02.05.18 17.00 Uhr

Für Elisabeth Walther-Bense

Veranstaltungsreihe: Literatur Schaufenster
Gespräch, Auf einen Kaffee
Nahezu unbemerkt ist Elisabeth Walther-Bense am 10. Januar 2018 im Alter von 95 Jahren in Stuttgart gestorben, wie der Frieder Nake in seinem Nachruf bemerkt. Sie war nicht nur die Frau an der Seite von Max Bense, bei dem sie 1950 promovierte, sondern sie war vor allem eine bedeutende Semiotikerin. 1962 habilitierte sie sich mit einer ästhetischen Analyse zu Francis Ponge und wurde 1978 als erste ordentliche Professorin an die Universität Stuttgart berufen. Darüber hinaus war sie als Übersetzerin tätig, so übertrug sie den Band „Passages“ des Dichters und Malers Henri Michaux aus dem Französischen ins Deutsche. Bis ins hohe Alter folgten zahlreiche weitere Übersetzungen, auch aus dem Türkischen. Zudem trat sie, meist zusammen mit Max Bense, auch als Herausgeberin der Zeitschriften „Augenblicke und Semiosis“ sowie der „reihe rot“ mit dem berühmten ersten Bändchen „Grignan-Serie“ aus dem Jahr 1960 von Max Bense auf, nach dessen Tod 1990 sie die Reihe fortführte. Ihre herzliche, menschliche Art zeichnete sie zeitlebens aus, das Literatur Schaufenster rückt sie nun ins verdiente Licht.

Ort: VINUM im Literaturhaus
Eintritt frei
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
25.04.18
20.00 Uhr
Serverland
Josefine Riecks
Donnerstag
26.04.18
13.00 Uhr
Fortsetzung: Animation und Philosophie
Ülo Pikkov
Donnerstag
26.04.18
20.00 Uhr
Preis der Literaturhäuser 2018
Jaroslav Rudiš
Freitag
27.04.18
20.00 Uhr
Die Tagesordnung
Éric Vuillard
Sonntag
29.04.18
11.00 Uhr
Deutsches Literaturarchiv Marbach – Rundgang durch die Literaturmuseen
Mittwoch
02.05.18
17.00 Uhr
Für Elisabeth Walther-Bense
Ulrich Keicher
Donnerstag
03.05.18
20.00 Uhr
Prawda
Felicitas Hoppe
Sonntag
06.05.18
11.00 Uhr
Leises Beben
Jossi Wieler, Wieland Backes
Montag
07.05.18
19.00 Uhr
Was man von hier aus sehen kann - Mariana Leky
Montag
07.05.18
20.00 Uhr
Jahre später
Angelika Klüssendorf
Dienstag
08.05.18
20.00 Uhr
Scham
Ute Frevert, Rahel Jaeggi
Montag
14.05.18
20.00 Uhr
Wiesenstein
Hans Pleschinski
Dienstag
15.05.18
20.00 Uhr
Wie Romane entstehen
Hanns-Josef Ortheil, Silvie Lang, Nils Nußbaumer, Alexander Rudolfi
Donnerstag
17.05.18
20.00 Uhr
Revolte
Heinz Bude, Marie Rotkopf
Dienstag
22.05.18
19.30 Uhr
Insight Nahost – Nacht der arabischen Literatur
Stefan Weidner, Claudia Ott, Basma Abdelaziz, Mira Sidawi
Mittwoch
23.05.18
20.00 Uhr
Europa lesen
Phillip Ther, Raoul Schrott
Dienstag
29.05.18
20.00 Uhr
Sinn stiften mit Geldanlagen
Wolfgang Kuhn
Samstag
30.06.18
17.00 Uhr
Neues vom fliegenden Kamel
Paul Maar, Capella Antiqua Bambergensis, Murat Coskun, İbrahim Sarıaltın