Ülo Pikkov - Fortsetzung: Animation und Philosophie
Donnerstag 26.04.18 13.00 Uhr

Fortsetzung: Animation und Philosophie

Veranstaltungsreihe: Internationales Trickfilmsymposium
SAS/ITFS/FMX Academic Symposium
Das interdisziplinär und international ausgerichtete Symposium bringt Wissenschaftler*innen, Student*innen, Akademiker*innen und Künstler*innen aus verschiedenen Bereichen der Forschung und Berufspraxis zusammen. Freuen Sie sich auf einen Tag mit hochinteressanten Präsentationen, die das Thema "Animation und Philosophie" aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten und Kunst, Theorie und Technik verbinden. Keynote-Speaker ist Ülo Pikkov, Autor von "Animasophy-Theoretical Writings on the Animated Film": "Durch die Entwicklung der 'Animasophie', einer eher philosophischen Herangehensweise in der Praxis und Kritik der Animation, entwickeln wir etwas, das durch und durch menschlich ist. Im Gegensatz zu Tieren, ist der Mensch in der Lage, abstrakt zu denken. Vögel und Tiere leben in der Gegenwart, aber ein Mensch kann sowohl die Vergangenheit als auch die Zukunft repräsentieren, Symbole konstruieren und Geschichten erzählen. Menschen sind die einzigen "Säugetiere", die sich von abstrakten Texten, dem Spiel mit Puppen oder dem Drama eines Animationsfilms faszinieren lassen. Deshalb könnte man sagen, dass die Animasophie die Essenz unseres Menschseins verkörpert." Im Abschlusspanel des Symposiums diskutieren Expert*innen, Künstler*innen und Theoretiker*innen über das Thema.

In Zusammenarbeit mit der Society of Animation Studies, der School of Art, Design and Media der Nanyang Technological University Singapore, dem Institut für Medienwissenschaft der Eberhard Karls Universität Tübingen, der AG Animation und dem Literaturhaus Stuttgart

Tageskarten für das Symposium: 15,- Euro
Bei professioneller Akkreditierung oder mit Festivalpass: Eintritt frei
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
25.04.18
20.00 Uhr
Serverland
Josefine Riecks
Donnerstag
26.04.18
13.00 Uhr
Fortsetzung: Animation und Philosophie
Ülo Pikkov
Donnerstag
26.04.18
20.00 Uhr
Preis der Literaturhäuser 2018
Jaroslav Rudiš
Freitag
27.04.18
20.00 Uhr
Die Tagesordnung
Éric Vuillard
Sonntag
29.04.18
11.00 Uhr
Deutsches Literaturarchiv Marbach – Rundgang durch die Literaturmuseen
Mittwoch
02.05.18
17.00 Uhr
Für Elisabeth Walther-Bense
Ulrich Keicher
Donnerstag
03.05.18
20.00 Uhr
Prawda
Felicitas Hoppe
Sonntag
06.05.18
11.00 Uhr
Leises Beben
Jossi Wieler, Wieland Backes
Montag
07.05.18
19.00 Uhr
Was man von hier aus sehen kann - Mariana Leky
Montag
07.05.18
20.00 Uhr
Jahre später
Angelika Klüssendorf
Dienstag
08.05.18
20.00 Uhr
Scham
Ute Frevert, Rahel Jaeggi
Montag
14.05.18
20.00 Uhr
Wiesenstein
Hans Pleschinski
Dienstag
15.05.18
20.00 Uhr
Wie Romane entstehen
Hanns-Josef Ortheil, Silvie Lang, Nils Nußbaumer, Alexander Rudolfi
Donnerstag
17.05.18
20.00 Uhr
Revolte
Heinz Bude, Marie Rotkopf
Dienstag
22.05.18
19.30 Uhr
Insight Nahost – Nacht der arabischen Literatur
Stefan Weidner, Claudia Ott, Basma Abdelaziz, Mira Sidawi
Mittwoch
23.05.18
20.00 Uhr
Europa lesen
Phillip Ther, Raoul Schrott
Dienstag
29.05.18
20.00 Uhr
Sinn stiften mit Geldanlagen
Wolfgang Kuhn
Samstag
30.06.18
17.00 Uhr
Neues vom fliegenden Kamel
Paul Maar, Capella Antiqua Bambergensis, Murat Coskun, İbrahim Sarıaltın