Sonntag 17.09.17 12.00 Uhr

Geschichten der Wut

Veranstaltungsreihe: Litté-Rad-Tour. Französische Literatur in Stuttgart
Lesung und Gespräch
Moderation: Manfred Heinfeldner
Deutsche Lesung: Irene Baumann
Mit ihrem Roman "Erschlagt die Armen!" über das Asylsystem Frankreichs, ausgezeichnet mit dem Internationalen Literaturpreis 2016, wurde Shumona Sinha auch in Deutschland schlagartig bekannt und gehört zu den bedeutenden Stimmen französischer Gegenwartsliteratur. Es folgte der Roman "Kalkutta" über eine verlorene Kindheit in Indien. Nun liegt ihr nächster Roman "Staatenlos" auf Deutsch vor, ebenfalls von Lena Müller ins Deutsche übertragen: Hier schreibt sie mit Zorn und in starken Bildern von drei Frauen, die entwurzelt und heimatlos sind: Esha stammt aus wohlhabendem, gebildetem Milieu in Kalkutta und sieht sich nun in Paris rassistischen Anfeindungen ausgesetzt. Mina ist Analphabetin, stammt aus einer Bauernfamilie und ist von ihrem Cousin Sam schwanger, der sie jedoch nicht heiraten wird. Marie schließlich wurde schon als Säugling von liberalen französischen Eltern adoptiert und reist regelmäßig nach Indien, auf der Suche nach ihrer Herkunft. Shumona Sinha, geboren 1973 in Kalkutta, lebt seit 2001 in Paris.

Im Rahmen des Projekts Litté-Rad-tour, Französische Literatur in Stuttgart. Ein Gemeinschaftsprojekt von Institut français und Literaturhaus Stuttgart.

Eintritt für Doppellesung "Tram 83" Fiston Mwanza Mujila
in Facebook teilen
Bild: Geschichten der Wut - Shumona SinhaBild: Geschichten der Wut - Shumona SinhaBild: Geschichten der Wut - Shumona Sinha
© Jakob Trepel
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
20.02.18
20.00 Uhr
Der Zerfall der Demokratie – Wie der Populismus den Rechtsstaat bedroht
Yascha Mounk
Mittwoch
21.02.18
20.00 Uhr
Unter der Drachenwand
Arno Geiger
Donnerstag
22.02.18
20.00 Uhr
Paris, links der Seine
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
23.02.18
17.00 Uhr
Ortseingang!
Andreas Langen, Tilman Rau, Afroditi Festa, Carola Krawczyk
Dienstag
27.02.18
20.00 Uhr
Annette Kolb: Werke
Günter Häntzschel, Hiltrud Häntzschel, Albert von Schirnding
Mittwoch
28.02.18
20.00 Uhr
Das Leben nehmen
Thomas Macho, Terézia Mora
Freitag
02.03.18
20.00 Uhr
Die sanfte Gleichgültigkeit
Peter Stamm
Montag
05.03.18
19.00 Uhr
Der alte Mann und das Meer - Ernest Hemingway
Montag
05.03.18
20.00 Uhr
Die Büglerin
Heinrich Steinfest
Mittwoch
07.03.18
20.00 Uhr
Queeres Lesen hören
Kristof Magnusson, Lann Hornscheidt
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau
Freitag
09.03.18
20.00 Uhr
Was zu Dir gehört
Garth Greenwell
Montag
12.03.18
20.00 Uhr
Die Maske
Fuminori Nakamura
Dienstag
13.03.18
20.00 Uhr
Die Religion und das Geld
Eberhard Stilz
Freitag
16.03.18
20.00 Uhr
Moonglow
Michael Chabon
Sonntag
18.03.18
11.00 Uhr
Europa lesen
Lukas Bärfuss, Juri Andruchowytsch
Dienstag
20.03.18
20.00 Uhr
Der endlose Sommer
Madame Nielsen
Mittwoch
21.03.18
20.30 Uhr
Retrotopia - Lokstoff!
Freitag
23.03.18
10.00 Uhr
Wanted: Wendelin Niedlich - Ausstellungsverkauf
Freitag
23.03.18
20.00 Uhr
Der böse Mensch
Lorenz Just
Montag
26.03.18
20.00 Uhr
Andreas Hofer, Intendant der IBA 2027 in Stuttgart: Ideen zur Stadtkultur
Andreas Hofer