Montag 08.05.17 20.00 Uhr

Die Freiheit der Emma Herwegh – Politik im Roman und in der Biografie

Veranstaltungsreihe: Das gute Buch
Lesung und Gespräch
Moderation: Denis Scheck
Mit Emma Herweghs bedingungslosem Kampf für die Freiheit erzählt Dirk Kurbjuweit die bemerkenswerte Geschichte einer Revolutionärin. Alles, was Emma tut, tut sie ganz. Ihre Heirat mit dem revolutionären Dichter Georg Herwegh ist ein Skandal. Sie, die Tochter aus gutem Hause, geht ins Paris von Marx und Heine. 1848 reiht sie sich als einzige Frau in den bewaffneten Trupp ein, der die Revolution von Frankreich in die Heimat tragen soll. Über Politik im Roman und in der Biografie sprechen Sandra Richter, Literaturwissenschaftlerin und Professorin für Neuere deutsche Literatur an der Universität Stuttgart, Denis Scheck, Literaturkritiker, Macher der TV-Sendung "Druckfrisch" und Moderator von "Lesenswert" im SWR, mit dem vielfach ausgezeichneten Schriftsteller und Journalisten Dirk Kurbjuweit. 1962 in Wiesbaden geboren, war er von 1990 bis 1999 Redakteur bei der ZEIT, heute ist er stellvertretender Chefredakteur beim SPIEGEL. Drei weitere Bücher gesellen sich diesem Abend in der Reihe "Das gute Buch" an die Seite der Revolutionärin Herwegh: Jonathan Safran Foers politischer Roman "Hier bin ich", in dem der Autor nach einem schweren Erdbeben Israel in einen Krieg mit seinen Nachbarländern treten lässt, Julian Barnes' "Der Lärm der Zeit", das nach dem Verhältnis von Kunst und Unterdrückung, Diktatur und Kreativität fragt, und Werner Biermann mit seiner Biografie "Konrad Adenauer – ein Jahrhundertleben".
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
15.12.17
20.00 Uhr
Notizen zum Schreiben
Ulrike Wörner, Joachim Zelter
Dienstag
19.12.17
19.00 Uhr
Peter Handke und kein Ende
Peter Hamm
Mittwoch
20.12.17
19.30 Uhr
Wanted: Wendelin Niedlich!
Hannelore Schlaffer, Friedrich Schirmer, Jan Peter Tripp
Montag
08.01.18
19.00 Uhr
Über Tyll von Daniel Kehlmann
Mittwoch
10.01.18
20.00 Uhr
Weine nicht, wenn der Regen fällt... - Eine Schlagerreise von Rudi Schuricke bis Helene Fischer
Rainer Moritz
Donnerstag
11.01.18
20.00 Uhr
Irmgard Keun: Das Werk
Heinrich Detering, Ursula Krechel
Dienstag
16.01.18
17.00 Uhr
Über Albrecht Fabri
Ulrich Keicher
Mittwoch
17.01.18
20.00 Uhr
William Shakespeare: Macbeth
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
19.01.18
20.00 Uhr
Themen im Drama
Lutz Hübner, Thomas Richhardt
Montag
22.01.18
11.00 Uhr
Naturlyrik
Nico Bleutge, Dr. Christian Schärf
Montag
22.01.18
20.00 Uhr
Was taugt dem Künstler das Buch? Slevogt, Picasso, Grieshaber...
Stefan Soltek
Dienstag
23.01.18
20.00 Uhr
Robert Bosch. Unternehmer im Zeitalter der Extreme
Peter Theiner
Mittwoch
24.01.18
09.00 Uhr
Agnes
Peter Stamm
Freitag
26.01.18
18.00 Uhr
Passhöhe - Schweizer Stimmen im Stuttgarter Literaturhaus
Martina Clavadetscher, Schreibkollektiv AJAR, Ralph Dutli, Serpentina Hagner, Dana Grigorcea, Perikles Monioudis, Jürg Halter
Montag
29.01.18
20.00 Uhr
Tyll
Daniel Kehlmann
Dienstag
30.01.18
20.00 Uhr
Der Sommer ihres Lebens
Barbara Yelin, Thomas von Steinaecker
Mittwoch
31.01.18
19.00 Uhr
Erben des Holocaust - Leben zwischen Schweigen und Erinnerung
Andrea von Treuenfeld, Marcel Reif
Freitag
16.02.18
19.00 Uhr
Entlang den Gräben - Eine Reise durch das östliche Europa bis nach Isfahan
Navid Kermani
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau