Dienstag 14.03.17 20.00 Uhr

Was ist deutsch in Deutschland?

Veranstaltungsreihe: Wirtschaftsclub
Gespräch
Moderation: Gabriele Müller-Trimbusch
Was politisch und gesellschaftlich lange Zeit verneint wurde, kann nicht mehr geleugnet werden: Deutschland ist seit Jahrzehnten ein Einwanderungsland. Jagoda Marinić, die 1977 als Tochter kroatischer Einwanderer im schwäbischen Waiblingen geboren wurde, ist eine gewichtige Stimme in der Einwanderungsdebatte: politisch und poetisch zugleich, gesellschaftlich-analytisch und zugleich persönlich. Sie studierte in Heidelberg Politikwissenschaft, Germanistik und Anglistik, schreibt Erzählungen, Theaterstücke, Essays und Romane. Nach Aufenthalten in Zagreb, Split, New York und Berlin lebt die vielfach ausgezeichnete Schriftstellerin gegenwärtig in Heidelberg; dort leitet sie das Interkulturelle Zentrum, das bundesweit erste International Welcome Center. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Diversität und Ordnung – wie gleich ist anders?« des Wirtschaftsclubs im Literaturhaus Stuttgart spricht sie mit Gabriele Müller-Trimbusch über ihr Buch »Made in Germany. Was ist deutsch in Deutschland?«, über Begriffe wie Heimat, Herkunft, Zukunft und über Prägungen und Sozialisationen.

In Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsclub im Literaturhaus Stuttgart
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
28.03.17
20.00 Uhr
Rotlicht - Wo sich Geld und Lust begegnen: Das Geschäft mit der Liebe
Nora Bossong, Christian Hermes
Donnerstag
30.03.17
20.00 Uhr
Von Politik und Poesie
Molly Antopol, Jáchym Topol
Freitag
31.03.17
20.00 Uhr
Das hängende Dach – der Nachhall von Frei Otto
Mike Schlaich
Montag
03.04.17
20.00 Uhr
Das Labyrinth der Lichter
Carlos Ruiz Zafón
Dienstag
04.04.17
19.30 Uhr
Stuttgarter Filmpremiere: "Felicitas Hoppe sagt"
Felicitas Hoppe
Mittwoch
05.04.17
17.00 Uhr
Für Kurt Marti und Egon Schwarz
Ulrich Keicher
Freitag
07.04.17
20.00 Uhr
Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens
Juliana Kálnay
Montag
10.04.17
19.00 Uhr
Lesestunde zu "HOPPE" von Felicitas Hoppe
Dienstag
11.04.17
20.00 Uhr
Hagard
Lukas Bärfuss
Donnerstag
13.04.17
19.00 Uhr
Sanatorium Europa
Ulrike Guérot
Dienstag
18.04.17
20.00 Uhr
Gesellige Einsamkeit
Joachim Kalka, Peter Hamm
Donnerstag
20.04.17
20.00 Uhr
Thomas Bernhard "Holzfällen. Eine Erregung"
Claus Peymann
Dienstag
25.04.17
20.00 Uhr
Sind vor dem Gesetz wirklich alle gleich?
Herta Daeubler-Gmelin
Mittwoch
26.04.17
20.00 Uhr
Der Überläufer und das Bukolische - Über Wilhelm Lehmann
Hanns Zischler, Wolfgang Menzel, Uwe Pörksen
Freitag
28.04.17
20.00 Uhr
Fragile europäische Korrespondenzen
Ece Temelkuran, Björn Bicker