Freitag 16.12.16 14.00 Uhr

Mehrdeutigkeit in der Literatur

Symposium
Mehrdeutigkeiten finden sich überall in der Kommunikation und lassen diese bisweilen zur Herausforderung werden; was aber genau passiert, wenn mehrere Bedeutungen gleichzeitig im Spiel sind, ist nur teilweise erforscht. Dieser Aufgabe widmet sich das Graduiertenkolleg "Ambiguität – Produktion und Rezeption", in dem Promovierende der Fächer Linguistik, Philosophie, Literaturwissenschaft, Rhetorik, Psychologie der Universität Tübingen zusammenarbeiten. Die Autorin und Übersetzerin Yoko Tawada, die Literaturübersetzerinnen Christa Schuenke und Shelley Frisch sowie Elias Güthlein, Doktorand im Graduiertenkolleg, widmen sich diesem Thema und berichten aus ihrer alltäglichen Erfahrung von Mehrdeutigkeit bzw. Ambiguität in der Literatur.

14.00 Uhr Begrüßung
14.15 Uhr Yoko Tawada: Ein Balkonplatz für flüchtige Abende
14.45 Uhr Shelley Frisch: Medium versus Message and the Mediated Message
15.15 Uhr Christa Schuenke: Veilchen im Schmelztiegel. Eine Verteidigung der Übersetzbarkeit poetischer Ambiguität
16.15 Uhr Elias Güthlein: Rätsel-Metaphern als Übersetzungsangebote
17.00 Uhr Round Table

Anmeldung unter info@literaturhaus-stuttgart.de oder Telefon 0711/22 02 17 47
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
28.03.17
20.00 Uhr
Rotlicht - Wo sich Geld und Lust begegnen: Das Geschäft mit der Liebe
Nora Bossong, Christian Hermes
Donnerstag
30.03.17
20.00 Uhr
Von Politik und Poesie
Molly Antopol, Jáchym Topol
Freitag
31.03.17
20.00 Uhr
Das hängende Dach – der Nachhall von Frei Otto
Mike Schlaich
Montag
03.04.17
20.00 Uhr
Das Labyrinth der Lichter
Carlos Ruiz Zafón
Dienstag
04.04.17
19.30 Uhr
Stuttgarter Filmpremiere: "Felicitas Hoppe sagt"
Felicitas Hoppe
Mittwoch
05.04.17
17.00 Uhr
Für Kurt Marti und Egon Schwarz
Ulrich Keicher
Freitag
07.04.17
20.00 Uhr
Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens
Juliana Kálnay
Montag
10.04.17
19.00 Uhr
Lesestunde zu "HOPPE" von Felicitas Hoppe
Dienstag
11.04.17
20.00 Uhr
Hagard
Lukas Bärfuss
Donnerstag
13.04.17
19.00 Uhr
Sanatorium Europa
Ulrike Guérot
Dienstag
18.04.17
20.00 Uhr
Gesellige Einsamkeit
Joachim Kalka, Peter Hamm
Donnerstag
20.04.17
20.00 Uhr
Thomas Bernhard "Holzfällen. Eine Erregung"
Claus Peymann
Dienstag
25.04.17
20.00 Uhr
Sind vor dem Gesetz wirklich alle gleich?
Herta Daeubler-Gmelin
Mittwoch
26.04.17
20.00 Uhr
Der Überläufer und das Bukolische - Über Wilhelm Lehmann
Hanns Zischler, Wolfgang Menzel, Uwe Pörksen
Freitag
28.04.17
20.00 Uhr
Fragile europäische Korrespondenzen
Ece Temelkuran, Björn Bicker