Sara-Lena Maierhofer - Dear Clark. Studie eines Hochstaplers
Samstag 24.09.16 bis Sonntag 06.11.16

Dear Clark. Studie eines Hochstaplers

Veranstaltungsreihe: Hochstapeln
"Dear Clark" ist eine visuelle Studie zur Figur des Hochstaplers, unterteilt in sieben Kapitel. Forschungsobjekt ist der Hochstapler Clark Rockefeller, geboren als Christian Karl Gerhartsreiter in Bayern. Er lebte 30 Jahre unter verschiedenen Identitäten in den USA, bis er schließlich 2008 vom FBI gefasst wurde. Die Ausstellung nähert sich seinen Verhaltensweisen, seiner Erscheinung und der Entstehung seines Hochstapler-Daseins. Doppelgänger, Zwillinge und gespaltene Persönlichkeiten sowie ein Zebroid und ein Hochstapler-Toast sind Teil dieser Studie. »Ich bin seinen Spuren gefolgt, habe Menschen und Orte in den usa aufgesucht, die Teil seiner unterschiedlichen Leben waren. Dabei musste ich selbst ein Hochstapler werden. Gefundene und erfundene Dokumente hängen neben Fotografien von echten und falschen Hochstaplern und Fakt und Fiktion verbinden sich«, sagt die Künstlerin Sara-Lena Maierhofer, geboren 1982 in Freudenstadt. In ihrer Arbeit verbindet sie Fotografien, Videos und Objekte zu Erzählungen zwischen Fiktion und Dokumentation. Ihre Installation "Dear Clark" wurde unter anderem im Museum für Fotografie in Berlin, in den Deichtorhallen in Hamburg, im pact Zollverein in Essen und im foam Museum in Amsterdam gezeigt.

Die Ausstellung ist während des Festivals sowie vor und nach den folgenden Abendveranstaltungen oder nach Anmeldung unter 0711/2202173 zu sehen.
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
ausstellungen
09.11.17
bis
17.12.17
K: KafKa in KomiKs
10.10.17
bis
13.12.17
La Grieta – Der Riss. Europa, Grenzen, Identität
Guillermo Abril, Carlos Spottorno
20.12.17
bis
23.03.18
Wanted: Wendelin Niedlich!