Samstag 24.09.16 20.00 Uhr

Normalverdiener und Größenwahn

Veranstaltungsreihe: Hochstapeln
Lesung und Gespräch
Moderation: Daniela Strigl
"Normalverdiener" – so lautet die zentrale Geschichte in Kathrin Rögglas neuem Erzählband "Nachtsendung". Sie sind Architekten, Unternehmer, Lebenskünstler oder Bankrotteure. Und so heterogen ihre Werdegänge sind, eines schweißt sie zusammen: Sie sind anders als der alte Freund, der es inzwischen zu sehr viel Geld gebracht hat und der sie für ein paar Tage in sein luxuriöses Ferienressort einlädt. Eine Gelegenheit, sich diese Welt der spekulativen Großgeschäfte, des Schwindels, des Luxus und des unstillbaren Narzissmus einmal aus der Nähe anzusehen. Doch anders als erwartet bleibt der Gastgeber abwesend und die behauptete Distanz zum größenwahnsinnigen Geschäftsmann wird schnell relativ. Letztlich erweisen sich die Normalverdiener, die sich so gerne als Opfer sehen würden, längst als Teil des Systems, das sie vordergründig verurteilen. Mit Kathrin Röggla spricht der Kulturwissenschaftler und Philosoph Thomas Macho. In seinen Arbeiten befasst er sich mit Schulden und Religion, Schönheit und Wissenschaft. Seine Monographie "Vorbilder" (2011) untersucht die Bild- Anthropologie von antiken Göttinnen und heutigen Superstars.
in Facebook teilen
Bild: Normalverdiener und Größenwahn - Kathrin RögglaBild: Normalverdiener und Größenwahn - Kathrin RögglaBild: Normalverdiener und Größenwahn - Kathrin Röggla
© Sebastian Wenzel
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
12.12.17
20.00 Uhr
Bistro | Café
Marc Augé, Ulrich Raulff
Mittwoch
13.12.17
20.00 Uhr
Heinrich Böll: Die verlorene Ehre der Katharina Blum
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
15.12.17
20.00 Uhr
Notizen zum Schreiben
Ulrike Wörner, Joachim Zelter
Dienstag
19.12.17
19.00 Uhr
Peter Handke und kein Ende
Peter Hamm
Mittwoch
20.12.17
19.30 Uhr
Wanted: Wendelin Niedlich!
Hannelore Schlaffer, Friedrich Schirmer, Jan Peter Tripp
Montag
08.01.18
19.00 Uhr
Tyll - Daniel Kehlmann
Mittwoch
10.01.18
20.00 Uhr
Weine nicht, wenn der Regen fällt... - Eine Schlagerreise von Rudi Schuricke bis Helene Fischer
Rainer Moritz
Donnerstag
11.01.18
20.00 Uhr
Irmgard Keun: Das Werk
Heinrich Detering, Ursula Krechel
Dienstag
16.01.18
17.00 Uhr
Über Albrecht Fabri
Ulrich Keicher
Mittwoch
17.01.18
20.00 Uhr
William Shakespeare: Macbeth
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
19.01.18
20.00 Uhr
Themen im Drama
Lutz Hübner, Thomas Richhardt
Montag
22.01.18
11.00 Uhr
Naturlyrik
Nico Bleutge, Dr. Christian Schärf
Montag
22.01.18
20.00 Uhr
Was taugt dem Künstler das Buch? Slevogt, Picasso, Grieshaber...
Stefan Soltek
Dienstag
23.01.18
20.00 Uhr
Robert Bosch. Unternehmer im Zeitalter der Extreme
Peter Theiner
Mittwoch
24.01.18
09.00 Uhr
Agnes
Peter Stamm
Freitag
26.01.18
18.00 Uhr
Passhöhe - Schweizer Stimmen im Stuttgarter Literaturhaus
Martina Clavadetscher, Schreibkollektiv AJAR, Ralph Dutli, Serpentina Hagner, Dana Grigorcea, Perikles Monioudis, Jürg Halter
Montag
29.01.18
20.00 Uhr
Tyll
Daniel Kehlmann
Dienstag
30.01.18
20.00 Uhr
Der Sommer ihres Lebens
Barbara Yelin, Thomas von Steinaecker
Mittwoch
31.01.18
19.00 Uhr
Erben des Holocaust - Leben zwischen Schweigen und Erinnerung
Freitag
16.02.18
19.00 Uhr
Entlang den Gräben - Eine Reise durch das östliche Europa bis nach Isfahan
Navid Kermani
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau