Donnerstag 16.12.04 19.00 Uhr

Pisa. Schafft Deutschland den Anschluss?

Veranstaltungsreihe: Bildung
Gespräch
Gesprächspartner: Reinhard Kahl
Anfang Dezember wird die zweite internationale Pisa-Studie veröffentlicht. Dieses Mal sind mehr als 40 Länder im Vergleich. Schafft Deutschland den Anschluss? Was zeichnet die erfolgreichen Bildungsnationen aus? Und was hat dieser größte Schülertest aller Zeiten gemessen? Andreas Schleicher ist der internationale Koordinator der Pisa-Studie bei der OECD in Paris. Er sieht in Bildung die wichtigste Produktivkraft. Und kann nachweisen, dass sie eine Investition ist, die sich höher verzinst als eine gute Anlage bei der Bank. Warum verbucht man dann in Deutschland Bildungsausgaben immer noch als Kosten? Er misst das deutsche Bildungssystem an seinen Ergebnissen. Und fragt, wie es kommt, dass bei uns viele Jugendliche, wenn sie die Schule verlassen haben, mit Mathematik oder Literatur nie wieder etwas zu tun haben wollen?

In Zusammenarbeit mit der Breuninger-Stiftung
Eintritt: EUR 6,-/4,50
in Facebook teilen
Bild: Pisa. Schafft Deutschland den Anschluss? - Andreas SchleicherBild: Pisa. Schafft Deutschland den Anschluss? - Andreas SchleicherBild: Pisa. Schafft Deutschland den Anschluss? - Andreas SchleicherBild: Pisa. Schafft Deutschland den Anschluss? - Andreas SchleicherBild: Pisa. Schafft Deutschland den Anschluss? - Andreas Schleicher
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
18.10.17
20.00 Uhr
Fiktion und Gesellschaft. Über Feminismus heute
Shida Bazyar, Margarete Stokowski
Donnerstag
19.10.17
20.00 Uhr
Schlafende Sonne
Thomas Lehr
Montag
23.10.17
20.00 Uhr
Aufleuchtende Details
Péter Nádas
Dienstag
24.10.17
20.00 Uhr
Marx. Heute.
Jürgen Neffe
Donnerstag
26.10.17
20.00 Uhr
Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst
Ingo Schulze
Samstag
28.10.17
18.00 Uhr
Wer singt, erzählt - wer tanzt, überlebt
Alexandra Endres
Samstag
28.10.17
20.00 Uhr
Schreckliche Gewalten
Jakob Nolte
Montag
30.10.17
20.00 Uhr
Die Kalkbreite in Zürich – ein Beispiel neuer urbaner Dichte
Res Keller
Freitag
03.11.17
20.00 Uhr
Max
Markus Orths
Samstag
04.11.17
20.00 Uhr
Au bonheur des dames / Das Paradies der Damen
Montag
06.11.17
20.00 Uhr
Annette von Droste-Hülshoff "Die Judenbuche"
Ulrike Draesner, John von Düffel
Mittwoch
08.11.17
20.00 Uhr
Jakobsleiter
Ljudmila Ulitzkaja
Samstag
11.11.17
17.00 Uhr
Das kleine Gelbe wird 150! Reclam Verlag feiert
Stephan Porombka, Albert Ostermaier, Ann Cotten, Tilman Winterling
Montag
13.11.17
19.00 Uhr
Herz der Finsternis – Joseph Conrad
Montag
13.11.17
20.00 Uhr
Lichter als der Tag
Mirko Bonné
Mittwoch
15.11.17
20.00 Uhr
Eigenes Leben
Lizzie Doron, Mirna Funk
Donnerstag
23.11.17
20.00 Uhr
Metrofolklore
Patricia Hempel
Freitag
24.11.17
20.30 Uhr
Herz der Finsternis – Theater der Migranten
Montag
27.11.17
20.00 Uhr
Position beziehen
Miriam Meckel, Wieland Backes
Dienstag
28.11.17
20.00 Uhr
So, und jetzt kommst du
Arno Frank
Mittwoch
29.11.17
20.00 Uhr
Im Wunderland – Englischsprachige Kinderliteratur
Hanns Zischler, Lothar Müller
Donnerstag
30.11.17
20.00 Uhr
Underground Railroad
Colson Whitehead
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau