Sonntag 24.04.16 20.00 Uhr

Der König, der Jude, der Zauberer, der Mohr

Veranstaltungsreihe: 400. Todestag William Shakespeare
Film
Einführung: Norbert Beilharz
William Shakespeare ist ein literarischer Kontinent. Der Mann, dessen Lebenswerk wir bestaunen und bewundern, William Shakespeare, ist am 23. April 1616, vor 400 Jahren gestorben. Anlässlich dieses Todestages zeigt das Kino Bollwerk in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Stuttgart zwei Filme des Stuttgarter Filmemachers Norbert Beilharz. Darin enthalten sind zwei Portraits von Künstlern, die einen großen Teil ihres Lebens Shakespeare widmeten: In "Der König, der Jude, der Zauberer, der Mohr" ist Gert Voss zu sehen, der 2013 in der Londoner Times als bedeutendster europäischer Schauspieler gerühmt wurde, im Burgtheater in Wien vier Shakespeare-Rollen übernahm und 2014 leider verstarb. Darüber hinaus treten die Regisseure Claus Peymann, Peter Zadek und George Tabori ins Bild. In "Liebe, Choreografie und Tod" ist vor allem John Neumeier zu sehen, ebenfalls in Stuttgart und in der ganzen Kunstwelt wohlbekannt, der in verschiedenen Städten seine Shakespeare-Adaptionen choreografierte.

Unkostenbeitrag 12,- € (einschließlich 1 Glas Sekt)
Kartenverkauf über das Atelier am Bollwerk
In Zusammenarbeit mit dem Atelier am Bollwerk
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
18.10.17
20.00 Uhr
Fiktion und Gesellschaft. Über Feminismus heute
Shida Bazyar, Margarete Stokowski
Donnerstag
19.10.17
20.00 Uhr
Schlafende Sonne
Thomas Lehr
Montag
23.10.17
20.00 Uhr
Aufleuchtende Details
Péter Nádas
Dienstag
24.10.17
20.00 Uhr
Marx. Heute.
Jürgen Neffe
Donnerstag
26.10.17
20.00 Uhr
Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst
Ingo Schulze
Samstag
28.10.17
18.00 Uhr
Wer singt, erzählt - wer tanzt, überlebt
Alexandra Endres
Samstag
28.10.17
20.00 Uhr
Schreckliche Gewalten
Jakob Nolte
Montag
30.10.17
20.00 Uhr
Die Kalkbreite in Zürich – ein Beispiel neuer urbaner Dichte
Res Keller
Freitag
03.11.17
20.00 Uhr
Max
Markus Orths
Samstag
04.11.17
20.00 Uhr
Au bonheur des dames / Das Paradies der Damen
Montag
06.11.17
20.00 Uhr
Annette von Droste-Hülshoff "Die Judenbuche"
Ulrike Draesner, John von Düffel
Mittwoch
08.11.17
20.00 Uhr
Jakobsleiter
Ljudmila Ulitzkaja
Samstag
11.11.17
17.00 Uhr
Das kleine Gelbe wird 150! Reclam Verlag feiert
Stephan Porombka, Albert Ostermaier, Ann Cotten, Tilman Winterling
Montag
13.11.17
19.00 Uhr
Herz der Finsternis – Joseph Conrad
Montag
13.11.17
20.00 Uhr
Lichter als der Tag
Mirko Bonné
Mittwoch
15.11.17
20.00 Uhr
Eigenes Leben
Lizzie Doron, Mirna Funk
Donnerstag
23.11.17
20.00 Uhr
Metrofolklore
Patricia Hempel
Freitag
24.11.17
20.30 Uhr
Herz der Finsternis – Theater der Migranten
Montag
27.11.17
20.00 Uhr
Position beziehen
Miriam Meckel, Wieland Backes
Dienstag
28.11.17
20.00 Uhr
So, und jetzt kommst du
Arno Frank
Mittwoch
29.11.17
20.00 Uhr
Im Wunderland – Englischsprachige Kinderliteratur
Hanns Zischler, Lothar Müller
Donnerstag
30.11.17
20.00 Uhr
Underground Railroad
Colson Whitehead
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau