Mittwoch 06.04.16 20.00 Uhr

Franz Kafkas "Die Verwandlung" – Horrortrip eines Ungeziefers

Veranstaltungsreihe: Klassiker der Schullektüre
Gespräch
Moderation: Anja Brockert
Poetischer Kommentar: Timo Brunke
"Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheuren Ungeziefer verwandelt." So beginnt Franz Kafkas berühmte Erzählung "Die Verwandlung" aus dem Jahr 1915. Mit Kafkas Text startet in diesem Frühjahr die zweite Staffel "Klassiker der Schullektüre", die SchülerInnen zentrale Werke der deutschen Literatur nahe bringen will. In den Gesprächen geht es von April bis Juli um die Gedankenwelt von Kafka, Schiller und Thomas Mann, um gängige und ungewöhnliche Interpretationen – und natürlich um die Frage, was ihre Texte für SchülerInnen im 21. Jahrhundert aktuell interessant macht. Die Geschichte von Gregor Samsa entwickelt sich zu einem wahren Horrortrip. Der einstige Ernährer der Familie ist als ekelerregender Käfer bald allen nur noch lästig. Und je mehr er körperlich und seelisch verkümmert, desto mehr gewinnen seine Eltern und die Schwester an Kraft. Uner¬klärliche, mysteriöse Vorgänge erscheinen in dieser Erzählung ganz plausibel; Kafkas klare Sätze entziehen sich aber jeder Eindeutigkeit. Das lässt viel Spielraum für Interpretationen, den die Schriftstellerin Ulrike Draesner und der Autor und Dramaturg John von Düffel in ihrem Gespräch im Literaturhaus Stuttgart nutzen werden. Der Stuttgarter Performance-Poet Timo Brunke wird mit eigenen Texten zum Thema in den Abend ein- und ausführen.

Eine Veranstaltungsreihe von: LpZ Stuttgart und SWR2 Wissen

Sendung auf SWR2 Wissen ... hier
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
29.06.16
20.00 Uhr
Krieg und Terror: Die Türkei an schwierigen Schnittstellen
Gülistan Gürbey, Atila Eralp
Montag
04.07.16
20.00 Uhr
Wissenschaftsfragen
Dan Diner
Dienstag
05.07.16
20.00 Uhr
Herman-Hesse-Preis 2016
Luiz Ruffato
Freitag
08.07.16
20.00 Uhr
Literatur und Film
Georg Seeßlen, Ulf Abraham
Mittwoch
13.07.16
20.00 Uhr
Interpretation
Jan Philipp Reemtsma, Sandra Richter, Denis Scheck
Donnerstag
14.07.16
20.00 Uhr
Was glaubt ihr denn
Björn Bicker, Khola Maryam Hübsch
Dienstag
19.07.16
20.00 Uhr
Nationalstraße
Jaroslav Rudiš
Donnerstag
21.07.16
20.00 Uhr
Unter Sternen: Neue Poesie und ihre Wahlverwandtschaften
Monika Rinck, Marion Poschmann
Samstag
23.07.16
11.00 Uhr
Wetterleuchten - Sommermarkt der unabhängigen Verlage
Samstag
23.07.16
11.00 Uhr
Tom & Lesohren und Daumenkino: Kinderprogramm
Samstag
23.07.16
11.15 Uhr
Nach allem, was ich beinahe für dich getan hätte
Marie Malcovati
Samstag
23.07.16
12.00 Uhr
Die Großwäscherei und der Kleinverlag
Sebastian Guggolz
Samstag
23.07.16
13.00 Uhr
Madgermanes und Venustransit
Birgit Weyhe, Hamed Eshrat
Samstag
23.07.16
13.45 Uhr
Das hündische Herz - Michail Bulgakow
Christian Gralingen
Samstag
23.07.16
14.30 Uhr
Nach dem Sturm
Nellja Veremej
Samstag
23.07.16
15.15 Uhr
Liebe in Lokalen
Christian Maintz
Samstag
23.07.16
15.30 Uhr
Buchbinder-Workshop
Peter Holland
Samstag
23.07.16
16.00 Uhr
Sich verlieben hilft. Über Bücher und Serien
David Wagner
Samstag
23.07.16
16.45 Uhr
Esperanza
Marina Caba Rall
Samstag
23.07.16
17.30 Uhr
Die Erfindung der deutschen Grammatik
Rasha Abbas
Samstag
23.07.16
18.15 Uhr
Running Girl und das Skizzenbuch
Yi Luo
Samstag
23.07.16
19.00 Uhr
Neun Nächte mit Violeta
Leonardo Padura
Samstag
23.07.16
20.00 Uhr
Der Mond
Joachim Kalka
Samstag
23.07.16
20.45 Uhr
Die Kur
Arno Camenisch
Samstag
23.07.16
21.30 Uhr
Lutra lutra
Matthias Hirth
Samstag
23.07.16
22.15 Uhr
Wir & Ich
Saskia de Coster
Freitag
29.07.16
20.00 Uhr
Die Bergfrau
Ingibjörg Hjartardóttir
Donnerstag
15.09.16
20.00 Uhr
Der Terror und seine Geschichte
Gilles Kepel, Huda Zein
Montag
19.09.16
11.00 Uhr
Was ist ein guter Essay?
Dr. Stephan Krass