Mittwoch 13.01.16 20.00 Uhr

Homo faber – Der Film

Veranstaltungsreihe: Sternchenthemen
Gäste, Lesungen, Gespräche
Moderation: Anja Brockert
Poetischer Kommentar: Timo Brunke
Max Frisch war von dem Projekt begeistert: über dreißig Jahre nach Erscheinen seines Romans „Homo faber“ begann Volker Schlöndorff mit der Verfilmung des Buchs. Zwischen Autor und Regisseur entstand in den Jahren von 1988 bis 1991 eine intensive Arbeitsbeziehung. Immer wieder trafen sie sich, um über den Stoff und seine Interpretationen zu sprechen. Sie tauschten sich über die Psychologie der Figuren aus, über mögliche mythologische Bezüge, die Filmbesetzung und die Dialoge. Kurz vor Max Frischs Tod wurde der Film fertig. Sam Shepard verkörperte darin den rationalen Ingenieur Walter Faber, Barbara Sukowa dessen ehemalige Geliebte Hanna, und Julie Delpy brillierte in der Rolle der jungen, lebensfrohen Sabeth. Ein Gespräch mit Volker Schlöndorff über seinen Zugang zum „Homo faber“, die Zusammenarbeit mit Max Frisch und die Kunst der Literaturverfilmung.

Sendung zum Thema: SWR2 Wissen am 17.03.16 um 8.30 Uhr und zum Nachhören und Nachlesen unter www.swr2.de/sternchenthemen

In Zusammenarbeit mit dem Hospitalhof Stuttgart - Evangelisches Bildungszentrum

Außer Haus! Hospitalhof, Büchsenstraße 33 , 70174 Stuttgart
in Facebook teilen
Bild: Homo faber – Der Film - Volker SchlöndorffBild: Homo faber – Der Film - Volker Schlöndorff
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
18.10.17
20.00 Uhr
Fiktion und Gesellschaft. Über Feminismus heute
Shida Bazyar, Margarete Stokowski
Donnerstag
19.10.17
20.00 Uhr
Schlafende Sonne
Thomas Lehr
Montag
23.10.17
20.00 Uhr
Aufleuchtende Details
Péter Nádas
Dienstag
24.10.17
20.00 Uhr
Marx. Heute.
Jürgen Neffe
Donnerstag
26.10.17
20.00 Uhr
Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst
Ingo Schulze
Samstag
28.10.17
18.00 Uhr
Wer singt, erzählt - wer tanzt, überlebt
Alexandra Endres
Samstag
28.10.17
20.00 Uhr
Schreckliche Gewalten
Jakob Nolte
Montag
30.10.17
20.00 Uhr
Die Kalkbreite in Zürich – ein Beispiel neuer urbaner Dichte
Res Keller
Freitag
03.11.17
20.00 Uhr
Max
Markus Orths
Samstag
04.11.17
20.00 Uhr
Au bonheur des dames / Das Paradies der Damen
Montag
06.11.17
20.00 Uhr
Annette von Droste-Hülshoff "Die Judenbuche"
Ulrike Draesner, John von Düffel
Mittwoch
08.11.17
20.00 Uhr
Jakobsleiter
Ljudmila Ulitzkaja
Samstag
11.11.17
17.00 Uhr
Das kleine Gelbe wird 150! Reclam Verlag feiert
Stephan Porombka, Albert Ostermaier, Ann Cotten, Tilman Winterling
Montag
13.11.17
19.00 Uhr
Herz der Finsternis – Joseph Conrad
Montag
13.11.17
20.00 Uhr
Lichter als der Tag
Mirko Bonné
Mittwoch
15.11.17
20.00 Uhr
Eigenes Leben
Lizzie Doron, Mirna Funk
Donnerstag
23.11.17
20.00 Uhr
Metrofolklore
Patricia Hempel
Freitag
24.11.17
20.30 Uhr
Herz der Finsternis – Theater der Migranten
Montag
27.11.17
20.00 Uhr
Position beziehen
Miriam Meckel, Wieland Backes
Dienstag
28.11.17
20.00 Uhr
So, und jetzt kommst du
Arno Frank
Mittwoch
29.11.17
20.00 Uhr
Im Wunderland – Englischsprachige Kinderliteratur
Hanns Zischler, Lothar Müller
Donnerstag
30.11.17
20.00 Uhr
Underground Railroad
Colson Whitehead
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau